Involtini mit Polentatalern in Tomaten-Champignon Soße

1 Std 40 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenschnitzel frisch 4 Stk.
Fleischtomaten frisch 2 Stk.
Champignons frisch 150 gr.
Zwiebel frisch 1 Stk.
Polenta 250 gr.
Wasser 1 Liter
Salz 1 TL
Chilli- Knoblauchöl selbstgemacht 1 TL
Basilikum 5 Blatt
Thymian frisch 3 Stengel
Salbei frisch 4 Blatt
Zitronen Melisse 2 Blatt
Minze frisch 1 Blatt
Sahne 1 Schuss
Weißwein 1 Schuss
Parmaschinken 4 Scheiben
etwas Zitronabrieb etwas
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl kalt gepresst etwas
etwas Angelhair etwas

Zubereitung

Das Putenfleisch waschen, trocknen. Die Kräuter waschen und trocknen. Die vier Putenschnitzel auslegen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Parmaschinken belegen. Den gewaschenen Salbei rollen und in feinen Streifen schneiden und die Streifen über den Parmaschinken streuen. Nun das Fleisch zu einer Roulade rollen (Involtini). Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Nun etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Involtini darin anbraten. Zwischenzeitlich Die Pilze putzen und viertel, diese dann mit den Zwiebel in die Pfanne geben, alles schön anbraten. Nun die Tomaten waschen und klein schneiden. Ich schneide 3 etwas dickere Scheiben ab, um sie später auf das Fleisch zu legen, den Rest schneide ich in grobe Würfel, die ich nun in die Pfanne dazu gebe. Wenn dann, alles schön angebraten ist mit einem kräftigen Schluck Weißwein ablöschen und etwas köcheln ein reduzieren lassen. Die Involtini rausnehmen und noch etwas Sahne und die klein geschnittenen Kräuter in die Soße geben, nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Involtini in eine Auflaufform geben und die Soße dazu geben. Das ganze mit den drei Tomatenscheiben abdecken und obendrauf abwechselnd die Basilikumblätter und den Thymian legen. Mit Alufolie abdecken und bei 150° für ca. 30 min. in den vorgeheizten Ofen. Ungefähr fünf Minuten vor Schluss die Alufolie abnehmen und bräunen lassen Nun ist Zeit für die Polenta! 1 Liter Wasser mit einem Tl. Salz zum kochen bringen. Unter ständigem rühren 250 gr. Polenta hin zu geben. Die Herdplatte nun ganz klein stellen, aufkochen lassen und jetzt runterziehen, kräftig durch rühren, nun die Polenta für 10 min. im heißen Topf ziehen lassen. Wer mag kann jetzt noch etwas geriebenen Käse hinein geben. Ich bevorzuge frischen Parmesankäse. Aber das kann jeder ganz nach Geschmack machen. Nochmal abschmecken, nun die Polenta auf einen Stück Backpapier etwa 2 cm dick ausstreichen und auskühlen lassen. Dann mit einer Plätzchenform die Polenta ausstechen und in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten goldgelb anbraten. Alles schön auf einem Teller anrichten und genießen. Und wer sich fragt was das eine oder andere Kräuterchen darin zu suchen hat, soll´s mal selbst ausprobieren! ;) Buon appetito!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Involtini mit Polentatalern in Tomaten-Champignon Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Involtini mit Polentatalern in Tomaten-Champignon Soße“