Auflauf: Gemüse-Quiche

45 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
TK-Kaisergemüse 450 g
Butter 180 g
Muskatnuss frisch gerieben 1 Msp
Pfeffer aus der Mühle 1 Msp
Mehl 250 g
Eigelb 3 Stück
Kochschinken im Stück 200 g
Appenzellerkäse, grob geraspelt 80 g
ganze Eier 4 Stück
Créme-Fraiche 250 g
Salz 1 Msp

Zubereitung

Für den Teig:

1.Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Salz, 1 Eigelb und 125 g Butter in kleinen Stücken hineingeben. 50 ml kaltes Wasser zufügen. Die Zutaten mit einem Messer vermischen, dann verkneten. Falls nötig, noch etwas Wasser zugeben. Der Teig soll geschmeidig, aber nicht weich sein. Teig als Kugel geformt, in Folie gepackt ca. 2 Stunden kalt stellen. Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben. Teig ca. 4 cm dick ausrollen.

2.Eine große gebutterte Quicheform (ca. 28 cm Durchmesser) oder Springform mit dem Teig auslegen. Den Teig an den Rändern hochziehen.

3.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für den Belag:

4.Den Kochschinken in Streifen schneiden und mit dem TK-Kaisergemüse auf dem Teig verteilen. Die ganzen Eier, restliches Eigelb und Crème-Fraiche verrühren. Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer würzen und über das Gemüse gießen.

5.Mit den Käse-Raspeln bestreuen, 55 g kalte Butterflöckchen obenauf setzen und im heißen Backofen (mittlere Einschubschiene) bei 160 Grad etwa 60 Minuten backen.

6.Etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auflauf: Gemüse-Quiche“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auflauf: Gemüse-Quiche“