Letcho

1 Std 30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
ungarische weiße Spitzpaprika 1,5
große reife Tomaten 3
große Zwiebeln 3
ungarischer Kolbász von "PICK" 1
Debreziner 1
Wiener 1
geräucherter Schinkenwürfel 1
Paprikapulver edelsüß oder scharf 2
Öl, Salz, Gemüsebrühe etwas

Zubereitung

1.Ungarische Paprika bekommt man in fast jeden Supermarkt, in 500 g Packung. Original Ungarischen Kolbász von "PICK" habe ich bei Edeka gefunden. Paprika und Tomaten gründlich waschen. Zwiebeln schälen, halbieren und dünne, feine Scheiben schneiden.

2.Einen größeren Topf nehmen: Zwiebeln, geräucherten Schinkenwürfel, 1 Stück Kolbász in dünnen Scheiben und 2 Tomaten in Stücken geschnitten mit etwas Öl langsam miteinander dünsten, bis die Zwiebeln glasig werden. Ca. 15-20 Minuten, E-Herd Stufe 3. Ab und zu umrühren, es darf nicht anbrennen.

3.In der Zwischenzeit Paprika in etwa halbes Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Restlichen Tomaten auch in Stücken aufschneiden. Paprika und Tomaten in den Topf geben, salzen und etwas Gemüsebrühe dazugeben. Auf keinem Fall Wasser dazu gießen. Vorsichtig umrühren und langsam ca. 30 Minuten lang weiter dünsten. Ab und zu umrühren, die Paprika fällt ja zusammen und lässt Wasser raus. Ab und zu umrühren.

4.In der Zwischenzeit die zweite Hälfte vom Kolbász in dünne Scheiben, Wiener und Debreziner in größeren Scheiben schneiden.

5.Nach ca. 30 Minuten den Paprikapulver dazugeben und salzen, wenn nötig ist. Hier kann man scharfen Paprikapulver hernehmen, wenn jemand auf Scharfes steht. Allerdings der ungarische Kolbász ist schon ein wenig scharf, schmeckt aber die Sauce herrlich. Kolbász, Wiener und Debreziner dazugeben, vorsichtig umrühren und noch etwa 15 Minuten lang langsam köcheln lassen.

6.Dazu schmeckt Reis oder weißes Brot, mit dem die Sauce auftunken kann. Ich wünsche Euch einen guten Appetit, lasst es euch schmecken! Lies mehr über Rezepte Kochen Kochrezepte - Rezepteingabe - kochbar.de bei www.kochbar.de

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Letcho“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Letcho“