Apfelkuchen mit Pudding und Streusel

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Quark-Öl-Teig
Quark Magerstufe 250 Gamm
Zucker 2 Tassen
Ei 1
Eigelb 1
Öl 1 Tasse
Mehl 4 Tassen
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1
Backpulver 1
für die Zwischenschicht
Vanillepudding aus einem halben Liter Milch am Vortag gekocht 1
Eiweiß 1
Augustäpfel frisch gepflückt im Regen 1 kg
und noch für die Streusel
Zucker 120 Gramm
Butter 120 Gramm
Mehl 200 Gramm

Zubereitung

1.Den Pudding am besten am Tag vor dem backen zubereiten .Am Tag des Backens dann nur noch ein Eiweß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Pudding heben.

2.Nun den Quark -Öl Teig herstellen und auf ein Backblech legen. Aus den Äpfeln mittels Apfelentkerner das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden und auf den Kuchen verteilen nun obendrauf den Vanillepuddung verteilen.Aus den Streuselzutaten Streusel herstellen und auf den Kuchen verteilen.

3.Nun zum Backen.....den Kuchen erst nur bei Unterhitze ca 20 min backen solange bis die Flüssigkeit aus den Äpfeln verdampft ist dann auf Ober und Unterhitze 150 Grad schalten und fertig backen. Wenn man gleich Ober und Unterhitze zuschaltet wird der Kuchen oben sehr dunkel und unten ist er noch sehr weich.

4.Nun abkühlen lassen und zum Kaffee mit einem Klecks Sahne genießen.

5.Da wir meistens nir zu Zweit sind friere ich die hälfte des Kuchens noch am selben Tag portionsweise ein.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Pudding und Streusel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Pudding und Streusel“