Saterländer Apfeltorte

30 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Mürbeteig
Mehl 250 Gramm
Zucker 100 Gramm
Butter 125 Gramm
Ei 1 Stück
Backpulver 1 Päckchen
Vanillezucker 2 Päckchen
Für die Füllung
Äpfel 1 kg
Apfelsaft 750 ml
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 2 Päckchen
Zucker 150 Gramm
Für den Belag
Sahne 1 Becher
Mandelblättchen 100 Gramm

Zubereitung

1.Aus den Zutaten für den Mürbeteig einen solchen herstellen. Eine Springform fetten oder mit Backpapier auslegen, den Mürbeteig darin verteilen, den Rand hochziehen.

2.Die Äpfel schälen, entkernen und kleinschneiden, auf dem Mürbeteig geben.

3.Das Puddingpulver mit dem Zucker und etwas Apfelsaft glattrühren. Den restlichen Apfelsaft zum kochen bringen. Den Apfelsaft von der Kochstelle nehmen und den glattgerührten Pudding unterrühren, nochmal kurz aufkochen, bis er eindickt.

4.Den etwas abgekühlten Pudding auf die Äpfel in die Springform geben und bei 175 Grad ca. 60 Minunten backen.

5.Die Mändelblättchen in einer Pfanne leicht anrösten. Den Kuchen gut auskühlen lassen und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

6.Kurz vor dem Servieren die Sahne aufschlagen, auf dem Kuchen verteilen und mit den Mändelblättchen verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saterländer Apfeltorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saterländer Apfeltorte“