Kürbis-Crumble

leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis 900 Gramm
Olivenöl 3 EL
Salz 1 TL
Pfeffer schwarz 0,5 TL
Muskat 1 Prise
Kichererbsen Konserve abgetropft 1 Tasse
*** CRUMBLE ***
Haferflocken Instant 0,75 Tasse
Sonnenblumenkerne 4 EL
Olivenöl 3 EL
Salz 0,5 TL
Pfeffer schwarz 0,25 TL
Chilliflocken 0,25 TL

Zubereitung

1.Den Kürbis waschen, beide "Zipfel" abschneiden und halbieren. Kerne und Fasern entfernen. (Die Kerne waschen und von den Fasern befreien - Rezept für geröstete Kürbiskerne in meinem KB)

2.Nun den Kürbis in Würfel schneiden ca. 2x2 cm, mit Olivenöl und den Gewürzen gut vermischen. Die Kürbiswürfel in eine Auflaufform geben, eng an aneinander drücken, damit sie möglichst in einer Schicht liegen.

3.In den Backofen schieben, bei 200*C und backen, bis sie weich sind und etwas Farbe haben - ca. 45 Minuten.

4.Wenn der Kürbis so weit ist, die Kichererbsen zwischen und über die Kürbiswürfeln verteilen. (Während des Backens schrumpfen die Kürbiswürfel).

5.Crumble zubereiten: einfach alle Zutaten gut miteinander vermischen und über den Kürbis und die Kichere gleichmäßig verteilen.

6.Für weitere 15 Minuten in den Ofen zurück schieben.

7.Schmeckt heiß, warm oder in Zimmertemperatur.

8.Dazu UNBEDINGT eine Soße reichen, da sonst sehr trocken! Ich habe eine Joghurtsoße gemacht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Crumble“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Crumble“