Kürbis - Feta - Muffins

leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Kürbis - ich hatte Hokkaido 350 Gramm
Feta 250 Gramm
Eier 2
Haferflocken Instant = 95 g 1 Tasse
Mehl 190 Gramm
Backpulver 1 TL
Olivenöl 2 EL
Salz etwas
Pfeffer schwarz etwas
Schnittlauch gehackt - ich hatte TK etwas
*** BESTREUEN ***
Kürbiskerne ohne Schale 50 Gramm

Zubereitung

1.Backofen auf 200*C vorheizen, ein Blech mit Backpapier auslegen.

2.Kürbis je nach verwendeter Sorte waschen, evtl. schälen, in grobe Stücke schneiden und auf des Blech legen. Die Kürbisstüke mit Olivenöl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3.In den Ofen schieben und backen, bis der Kürbis ganz weich ist. Aus dem Ofen holen und ca. 10 Minuten auskühlen lasse, so das ihn mit deren Händen berühren kann.

4.Den Kürbis in sie Küchenmaschine geben, 2 EL Olivenöl zugeben und zu einer glatten homogenen Masse verarbeiten. Feta, Eier und Scnittlauch zugeben und wieder zu einer homogenen Masse verarbeiten.

5.In einer Schale Haferflocken, Mehl und Backpulver vermischen, zu der Kürbismasse geben und nur kurz verarbeiten, bis alles gut vermischt ist. Nun würzen - mit dem Salz vorsichtig, wegen dem Feta! Am besten probieren!

6.Backofentemperatur auf 180*C herunterstellen !! Die Masse bis 3/4 hoch in Muffinförmchen füllen, mit Kürbiskernen bestreuen, ca. 45-50 Minuten backen.

7.Förmchen aus dem Ofen holen, etwas auskühlen lassen, aus den Förmchen befreien und mit ein wenig Oliven einpinseln.

8.Mein Tipp: Auf keinen Fall auf die Kürbiskerne verzichten - sie geben den Muffins noch einen extra Kick.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis - Feta - Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis - Feta - Muffins“