Kürbisbrot

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis 1
Dinkelmehl 450 g
Maismehl 50 g
Trockenhefe 2,5 Packungen
Salz 2 TL
Kürbiskernöl 3 TL
Kürbiskerne 60 g

Zubereitung

1.Mein Küribs hat ungeschnitten 950 g auf die Waage gebracht. Der muss als erstes kleingeschnitten werden.

2.Kürbisstücke in einen Topf geben, so viel Wasser in den Topf geben, dass der Boden gerade bedeckt ist und den Kürbis ca. 10 Minuten dünsten.

3.Den gekochten Kürbis abgießen, abkühlen lassen und pürieren. (Es ist wichtig, den Kürbis gut abkühlen zu lassen, da sonst die Hefe zu schnell Gas gibt!)

4.Den pürierten Kürbis mit der Hefe vermengen.

5.In einer Großen Schüssel das Dinkelmehl, das Maismehl, das Salz und das Kürbiskernöl miteinander vermengen, anschließend den Kürbis-Hefe-Mix dazu geben und ordentlich durchkneten.

6.40 g der Kürbiskerne unterkneten und den Teig 40 Minuten ruhen lassen.

7.Nach den 40 Minuten nochmal durchkneten und zu einem Laib geformt auf ein Backblech geben.

8.Oben leicht einritzen, mit Wasser bepinseln, die restlichen Kürbiskerne drauf geben und nochmal 15 Minuten gehen lassen.

9.Im vorgeheizten Backofen bei zunächst 180 Grad 10 Minuten backen, dann auf 160 Grad herunter drehen und weitere 40 Minuten backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbisbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbisbrot“