Putenbulettchen mit Rübchen und Kartöffelchen

30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Putenhackfleisch 300 gr.
hefefreies Dinkelbrot gerieben - siehe separates Rezept f. Dinkelbrot 50 gr.
Ei 1
Zwiebel gewürfelt 1
Petersilie gehackt 1 Bund
Rapsöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß etwas
Karotten 4
Mairübchen 2
Petersilienwurzel 1
Kartoffeln 2

Zubereitung

Bulettchen vorbereiten und zubereiten

1.Zwiebelwürfel in ganz wenig Öl leicht anbraten

2.Hack, Ei, Dinkelbrotbrösel, Petersilie und Zwiebeln gründlich vermischen und kleine Bulettchen daraus formen (ich wende sie immer noch in etwas Dinkelbrösel, damit sie so schön knusprig werden wie meine Frau sie am liebsten mag!)

3.Die Buletten in nicht zu wenig Fett von beiden Seiten schön kross anbraten, anschließend in den vorgeheizten Backofen zum warm halten.

Kartoffeln und Rübchengemüse als Beilage

4.Kartoffeln schälen, längs halbieren, den Grat "brechen" und in etwas kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten weich garen

5.Karotten, Mairübchen und Petersilienwurzel putzen und ein nicht zu kleine Stücke schneiden

6.In etwas Salzwasser aufsetzen (eine Prise Zucker schadet nie) und in ca. 10 Minuten weich garen

Fertigstellen und anrichten

7.Bratensatz mit etwas Wasser auffüllen, würzen, dann mit Stärke abbinden

8.Rübchengemüse und Kartoffelhällften auf einen Teller anrichten, Sauce dazugeben und Putenbuletten draufsetzen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenbulettchen mit Rübchen und Kartöffelchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenbulettchen mit Rübchen und Kartöffelchen“