Gemüsesuppe aus der Türkei - Sebze Corbasi

45 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel gehackt 1 Stück
Knoblauchzehen gehackt 3 Stück
Knollensellerie frisch 200 Gramm
Karotten 2 Stück
Kartoffeln 2 Stück
Lauchzwiebel frisch 3 Stück
Bohnen grün frisch 200 Gramm
Chili rot 1 Stück
Maggikraut 6 Blätter
Butter 3 EL
Reis 75 Gramm
Gemüsebrühe 1,75 Liter
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Ei 1 Stück
Zitronensaft 2 EL
Petersilie gehackt 0,5 Bund

Zubereitung

1.Ich hab alle Zutaten frisch vom Biohof geholt, da schmeckt die Suppe viel " türkischer ". Sellerie, Karotten und Kartoffeln schälen und in 1cm dicke Würfel schneiden. Lauchzwiebel putzen und in Ringe schneiden. Bohnen in Stücke schneiden. Chili entkernen und in feine Streifen schneiden. Maggikraut in Streifen schneiden.

2.In einem großen Topf Butter zerlassen und das Gemüse darin 1 Minute anbraten, Reis zugeben und 1 Minute mitbraten. Mit der Brühe aufgießen,aufkochen und alles zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

3.Ei mit Zitronensaft verquirlen, etwas von der kochenden Suppe abnehmen und zum Ei geben und unterrühren. Suppe vom Herd nehmen und die Eimischung einrühren. Nochmal abschmecken und evtl. nachwürzen.

4.Anrichten und mit der Petersilie garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüsesuppe aus der Türkei - Sebze Corbasi“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüsesuppe aus der Türkei - Sebze Corbasi“