Holunder Blüten - Gelee

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Holunderblüten 1 5L Eimer
Orangensaft 0,75 Liter
Gelierzucker 2:1 1 Pk.
Zitronensäure 1 Päckchen

Zubereitung

1.die holunderblüten von den groben stielen schneiden und auf einem weißen tuch ausbreiten - etwas abdunkeln - eine weile stehen lassen - so sammelt sich etwaiges getier auf dem tuch -

2.die vorbereiteten blüten in eine gut verschließbare schüssel geben und mit dem abgemessenen Orangensaft übergießen - schüssel verschließen und 24 std. in den kühlschrank ziehen lassen

ausgekochte Gläser bereitstellen

3.den saft dann durch ein tuch gießen -ausdrücken und einen 3/4 liter abmessen - in einem hohen topf (sonst überkochgefahr) geben -zucker einrühren -zitronensäure zugeben - 3 min. sprudelnd kochen - dabei immer rühren -

4.den gelee sofort in die gläser füllen - gläser verschließen und auf den deckel stellen - die menge wie angegeben hat 4 gläser ergeben -

5.wir haben in der nähe vom garten weit ab von umweldverschmutzungen jede menge holunder - im garten haben wir seit 3 jahren einen roten holunder - der hat ein zitroniges aroma und ich verwende ihn gern für holunderblütenlikör -

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Holunder Blüten - Gelee“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Holunder Blüten - Gelee“