Lukullus oder auch Kalter Hund genannt

Rezept: Lukullus oder auch Kalter Hund genannt
0
02:20
5
551
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Kokosfett
150 g
Puderzucker
60 g
Kakao ungesüßt
1 TL (gestrichen)
Kaffee feingemahlen
1 EL
Weinbrand
4
Eier
400 g
Butterkekse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.06.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2491 (595)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
44,4 g
Fett
44,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Lukullus oder auch Kalter Hund genannt

ZUBEREITUNG
Lukullus oder auch Kalter Hund genannt

1
Das Kokosfett schmelzen.
2
Den gesiebten Puderzucker mit Kakao, Kaffee, Weinbrand und Eiern verrühren, dabei allmählich das abgekühlte aber noch flüssige Kokosfett zugießen.
3
In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform erst eine Schicht Schokomasse geben und darauf eine Schicht Kekse legen. So fortfahren, bis die Schokolade aufgebraucht ist. Mit einer Schicht Kekse abschliessen.
4
Nach dem Festwerden (ich lasse ihn über Nacht im Kühlschrank) stürzen und vorsichtig das Papier entfernen. Nach Belieben kann man den Kalten Hund nun noch mit Mandeln oder Schokoplätzchen belegen.
5
An Stelle des Kaffeepulvers kann man auch geriebene bittere Mandeln oder Kokosraspeln verwenden und somit das ganze Geschmacklich verändern.

KOMMENTARE
Lukullus oder auch Kalter Hund genannt

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Ne tolle Idee, eine super leckere zubereitung, ein feines Rezept, verdiente 5☆☆☆☆☆ chen dafür'LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Omen2002
   Omen2002
Am Ende kann es doch jeder machen wie er will. Ich schwöre auf diese Rezeptur und werde es auch weiter so machen. Mit 250 Gramm Kokosfett ist es eben nicht mehr DIESE Rezeptur und verändert dem entsprechend etwas den Geschmack und wie die Schokolade auf der Zunge zergeht. Es ist meine Rezeptur und sollte dem entsprechend auch bewertet werden. Das denke ich, geht aber nur wenn man ein Rezept probiert so wie es eingestellt wurde. Erst dann bin ich der Meinung, kann man beurteilen, ob wie hier z.B. wirklich zu viel Kokosfett drin ist usw. LG Omen
Benutzerbild von gabik1960
   gabik1960
Lecker , darf auf keiner Feier fehlen aber 250g Kokosfett reicht LG Gabi
Benutzerbild von Omen2002
   Omen2002
Hallo Pralinenregine, weiß ja nicht, wieviel du von den übrigen Zutaten verwendest, aber für dieses Rezept ist die Menge genau richtig. Man bekommt eine sehr schöne, zart schmelzende Schokoladenmasse. Meine Kinder lieben es. Hab schon daran gedacht aus dieser Masse Eiskonfekt zu machen, so zart schmelzend ist das. Das Rezept stammt noch von meiner Oma. Gab es bei uns, als ich noch Kind war, vvviiiiiiieeeeeellllll zu wenig ;) LG Omen2002
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Ich habe ihn schon als Kind gerne gegessen und ab und an mache ich den Kalten Hund auch heute noch. Aber sind 400 g Kokosfett nicht etwas viel? Ich brauche immer nur 250 g.

Um das Rezept "Lukullus oder auch Kalter Hund genannt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung