Kochen: Eisbein mit Erbspüree

Rezept: Kochen: Eisbein mit Erbspüree
---ist zwar kein Sommeressen aber bei uns ist Herbst----
3
---ist zwar kein Sommeressen aber bei uns ist Herbst----
03:00
19
5258
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Haxe
4
Lorbeerblätter
6
Pimentkörner
Salz
Pfefferkörner
Erbspüree:
200 g
Erbsen grün getrocknet
Salz und Pfeffer
Majoran getrocknet
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.06.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1155 (276)
Eiweiß
22,9 g
Kohlenhydrate
41,2 g
Fett
1,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kochen: Eisbein mit Erbspüree

DipGewürzpaste Aromatische Cranberry-Mohn-Paste
schnelle Semmelknödel

ZUBEREITUNG
Kochen: Eisbein mit Erbspüree

1
Die Haxe in Salzwasser mit den Gewürzen ca 2,5 Stunden weich kochen.
Erbspüree:
2
Für das Erbspüree die Erbsen mit etwas Wasser ansetzen langsam weich kochen dann nach und nach Wasser zugeben und solange kochen bis die gewünschte Konsistenz entstanden ist,pürieren mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Die Haxe rausnehmen portionieren und die Brühe mit Majoran abschmecken dann anrichten mit Erbspüree, , Kartoffeln, Sauerkraut und etwas von der Brühe .

KOMMENTARE
Kochen: Eisbein mit Erbspüree

Benutzerbild von ohei66
   ohei66
Ohja, Eisbein mit Erbspüree ist saulecker! Wir haben es vor vielen Jahren zum ersten Mal in einem Lokal in Berlin (am Wannssee) mit Begeisterung gegessen. Leider hatte ich nie ein Rezept. Nun werde ich diese Köstlichkeit -unabhängig von der Jahreszeit- zubereiten. LG Heide
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist ein feines Rezept, sehr köstlich angerichtet, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
wettermäßig passt es bei uns auch .....und mein Mann und ich essen es auch gerne.....LG Sabine
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Ganz grosse Klasse da haste wieder was Leckeres gezaubert das mag ich sehr 5* Lg Bruno
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ich mag auch kein Eisbein, aber es sieht ganz toll aus. Und Sauerkrau und Püree mag Ich sehr gerne. LG Brigitte

Um das Rezept "Kochen: Eisbein mit Erbspüree" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung