Kabeljau mit Birnen-Pinien-Chutney und Beurre blanc à la de Santis

Rezept: Kabeljau mit Birnen-Pinien-Chutney und Beurre blanc à la de Santis
0
00:30
0
1870
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Kabeljau
600 g
Kabeljau Filet
1 Schuss
Olivenöl
1 Prise
Salz und Pfeffer
Birnen-Pinien-Chutney
3 Stück
Birnen
100 g
Pinienkerne
50 ml
Weißwein
2 EL
Zuckerrübensirup
1 Prise
Chilipulver
1 Prise
Salz
Beurre blanc
2 EL
Mehl
2 EL
Butter
1 Schuss
Weißweinessig
100 ml
Milch
100 g
Butter kalt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
971 (232)
Eiweiß
11,1 g
Kohlenhydrate
8,3 g
Fett
17,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kabeljau mit Birnen-Pinien-Chutney und Beurre blanc à la de Santis

Seeteufel unter der Pistazienkruste mit Erbsravioli und Vanille-Beurre-Blanc

ZUBEREITUNG
Kabeljau mit Birnen-Pinien-Chutney und Beurre blanc à la de Santis

Kabeljau
1
Den Kabeljau gegebenenfalls filetieren und mit der Zange die restlichen Gräten ziehen. Drei schöne Stücke à ca. 200 g abschneiden und auf der Hautseite in Olivenöl sanft anbraten. Salzen und pfeffern.
Birnen
2
Die Birnen halbieren. Drei Birnenhälften in Butter auf der Fruchtfleischseite anbraten. Die restlichen Hälften entkernen und grob würfeln. Die Birnen zusammen mit den Pinienkernen, 50 ml Wein und Rübensirup anschmoren. Mit etwas Chili und einem Hauch Salz abschmecken.
Beurre blanc
3
Für die Beurre blanc 2 EL Mehl mit 2 EL Butter blass anrösten, mit etwas Weißweinessig und Milch ablöschen, unter Rühren kurz aufkochen. Mit der kalten Butter und dem Zauberstab schaumig aufmixen.
4
Auf einem Teller die halbe Birne anrichten. Darauf das Chutney löffeln. Den Kabeljau kurz auf die Fleischseite drehen und dann neben der Birne anrichten. Mit der Sauce um- und überträufeln.

KOMMENTARE
Kabeljau mit Birnen-Pinien-Chutney und Beurre blanc à la de Santis

Um das Rezept "Kabeljau mit Birnen-Pinien-Chutney und Beurre blanc à la de Santis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung