Paella

mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Paella-Reis Arroz de Valencia 1 kg
Hähnchenkeulen 4 Stück
Kaninchenkeulen 4 Stück
Calamarituben 2 Stück
Kaisergranaten 1 kg
Knoblauchzehen 6 Stück
Paella-Gewürz 2 Päckchen
Porree 0,5 Stück
Zwiebeln 4 Stück
Erbsen grün tiefgefroren 200 Gramm
Chorizo 0,5 Stück
Tomaten 4 Stück
Paprika rot 2 Stück
Fond selbst hergestellt 3,5 Liter
Fischfond 400 ml
Geflügelfond 800 ml
Pimenton 3 TL
Safranfäden 5 Stück
Zitronen 2 Stück
Olivenöl etwas
Meersalz etwas

Zubereitung

Die Geflügelbollen vom Knochen befreien, das Fleisch in ca. 2x2 cm große Stücke schneiden und beiseite stellen, eine Zwiebel in grobe Stücke schneiden, 3 Knoblauchzehen mit Schale zerdrücken, den Porree in Scheiben schneiden. Die ausgebeinten Knochen im Topf mit Olivenöl anbraten, die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und mit anrösten, mit 3,5 l Wasser aufgießen, Porree und 1 Tüte Paellagewürz hinzugeben mit Meersalz abschmecken und ca. 1,5 Stunden kochen lassen. Dann durchsieben, die anderen Fonds dazugeben, beiseite und warm stellen. Drei Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, 3 Knoblauchzehen klein hacken, die Tomaten vierteln, das Innere entfernen und dann in kleine Würfel schneiden. Die Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Chorizo in dünne Streifen schneiden und diese halbieren. Aus den Calamares das Innere und das Rückrat entfernen, säubern, die rote Haut abziehen und in ca. 3x3 cm große Quadrate schneiden. Olivenöl in die Paellapfanne (Durchmesser 60 cm) geben und die Garnelen darin anrösten, herausnehmen und warm stellen. Das Fleisch und die Chorizo in die Pfanne geben, mit etwas Pimenton würzen, anbraten und wieder entnehmen. Die Calamaris anbraten und wieder entnehmen. Wieder etwas Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin anbraten, dann den Knoblauch kurz mit anbraten, alles an den Rand schieben. Die gewürfelten Tomaten einfüllen und weich braten. Die Paprika einfüllen und mit anbraten. Dann das Fleisch und die Calamaris wieder dazu geben, den Reis einfüllen und mit allen Zutaten mischen, etwas anrösten. Dann die Brühe einfüllen (bis an den unteren Rand der Nieten), eine Tüte Paellagewürz, den in Wasser gelösten Safran und die Erbsen über die Pfanne verteilen und alles ein wenig vermischen und gleichmäßig in der Paellapfanne verteilen. Die Paella ca. 30 min stocken lassen. Dann die Garnelen darüber verteilen, mit Zitronenscheiben garnieren. Bezugsquellen: www.der-spanien-shop.de www.jamon.de www.carmencita.com

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paella“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paella“