Albóndigas, Garbanzos y chorizo, Champiñones al ajillo, Aioli de miel

3 Std mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Albóndigas
Hackfleisch 300 g
Ei 1 Stück
Knoblauchzehen 3 Stück
Paniermehl 50 g
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
Koriander gemahlen 1 TL
Muskat 1 TL
Zimt 1,5 TL
Salz und Pfeffer 1 Prise
Öl 1 Schuss
Sauce
Zwiebel 1 Stück
Tomatenstückchen Konserve 400 g
Paprikapulver edelsüß 1 TL
Salz und Pfeffer 1 Prise
Zucker 1 EL
Garbanzos y chorizo
Öl 1 Schuss
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Chorizowurst 200 g
Tomatenstückchen Konserve 400 g
Petersilie gehackt 3 EL
Kichererbsen 200 g
Kreuzkümmel 1 TL
Salz und Pfeffer 1 Prise
Champiñones al ajillo
Champignons 300 g
Knoblauchzehen 4 Stück
Sherry 4 EL
Zitronensaft 2 EL
Chiliflocken 0,5 TL
Petersilie gehackt 3 EL
Salz und Pfeffer 1 Prise
Öl 1 Schuss
Aioli de miel
Eigelb 2 Stück
Knoblauchzehen 4 Stück
Senf 1,5 EL
Öl 300 ml
Frischkäse 200 g
Zitronensaft 1 Spritzer
Petersilie gehackt 1 EL
Honig 2,5 EL
Salz 1 Prise
Salsa de menta
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Minze 0,5 Bund
Magerquark 200 g
Saure Sahne 100 g
Vollmilchjoghurt 100 g
Salz und Pfeffer 1 Prise
Kreuzkümmel gemahlen 1 Prise
Pan de aceitunas negras con romero
Mehl 500 g
Salz 1,5 TL
Hefe frisch 30 g
Wasser lauwarm 300 ml
Zucker 1 TL
Olivenöl 4 EL
Oliven schwarz 100 g
Rosmarin 1,5 EL
Meersalz grob 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
916 (219)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
14,0 g
Fett
15,1 g

Zubereitung

Albóndigas

1.Für die Albóndigas das Hackfleisch, Ei, geschälte zerdrückte Knoblauchzehen und Gewürze mit den Fingern gut vermischen und etwa eine Stunde kalt stellen. Anschließend Hackfleischmischung zu walnussgroßen Bällchen formen.

2.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen bei mittlerer Hitze durchbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier das Öl abtropfen lassen.

Soße

3.Nun für die Soße die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. In die Hackbällchen-Pfanne die Zwiebeln und den Knoblauch geben, bis diese goldgelb sind.

4.Tomatenstücke, Zucker und Gewürze hinzugeben und bei niedriger Hitze in der zugedeckten Pfanne 25-30 Minuten köcheln lassen. Anschließend Hackfleischbällchen wieder hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten kochen. Heiß oder bei Zimmertemperatur servieren.

Garbanzos y chorizo

5.Für die Garbanzos y chorizo die Chorizo in Scheiben schnieden und deise dann halbieren. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und hacken.

6.Öl in einer Pfanne erhitzen. Halbierte Chorizoscheiben scharf anbraten. Anschließend gehackte Zwiebeln und Knoblauch mitbraten. Tomaten, Petersilie und Kichererbsen hinzugeben und 4-5 Minuten erhitzen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Heiß oder bei Zimmertemperatur servieren.

Champiñones al ajillo

7.Für Champiñones al ajillo Öl in einer Pfanne erhitzen. Halbierte oder geviertelte Champignons hinzugeben und bei großer Hitze anbraten. Zerdrückten Knoblauch, Sherry, Zitronensaft und Chili hinzugeben.

8.5-6 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen. Heiß oder bei Zimmertemperatur servieren.

Aioli de miel

9.Für Aioli de miel Eigelbe, gepressten Knoblauch und Senf in einem hohen Rührbecher mischen. Mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe schlagen und sehr langsam nach und nach das Öl hinzugeben bis eine feste Masse entsteht.

10.Frischkäse, gehackte Petersilie und Honig hinzufügen. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Einige Stunden kalt stellen.

Salsa de menta

11.Für die Salsa de menta Petersilie und Minze hacken und mit den übrigen Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einige Stunden kalt stellen.

Pan de aceitunas negras con romero

12.Für das Pan de aceitunas negras con romero Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Hefe in Wasser bröckeln und mit dem Zucker verrühren.

13.Hefewasser und 2 EL Öl zum Mehl geben und 3-4 Minuten mit den Knethaken des Handrührers kräftig kneten. Mit der Hand zu einem glatten Teig verarbeiten Mit einem Tuch bedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

14.In der Zwischenzeit die Hälfte der Oliven hacken und mit 1 EL Rosmarin mischen; die andere Hälfte der Oliven halbieren.

15.Den Backofen auf 200°C vorheizen. Gehackte Oliven und Rosmarin zum Teig geben und unterkneten. Teig zu einem Brot formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mehrmals schräg einschneiden.

16.Mit den halbierten Oliven, dem restlichen Rosmarin und Meersalz bestreuen und mit 2 El Olivenöl beträufeln. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten backen bis das Brot Farbe bekommt. Noch am gleichen Tag verzehren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Albóndigas, Garbanzos y chorizo, Champiñones al ajillo, Aioli de miel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Albóndigas, Garbanzos y chorizo, Champiñones al ajillo, Aioli de miel“