Dessert: Gebackenes Eis auf frischen Erdbeeren

1 Std 30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Biskuitteig:
Eier Freiland 5 Stück
Mehl gesiebt 100 Gramm
Staubzucker 150 Gramm
Backteig:
Eigelb 3 Stück
Eiklar 3 Stück
Milch 0,25 Liter
Mehl-griffig 300 Gramm
Erdbeeren:
Erdbeeren frisch 500 Gramm
Zucker extrafein 50 Gramm
Grand Marnier 1 Schuss

Zubereitung

Für das Biskuit 5 Eier mit Staubzucker über Dampf zuerst warm, dann kalt schlagen. 100 g Mehl unterheben. Biskuitteig auf ein Backblech mit Backpapier streichen und 8 Minuten bei 200 Grad backen. Aus dem Biskuitteig Kreise ausstechen. Auf die Biskuitkreise eine Eiskugel setzen, mit einem zweiten Biskuitkreis bedecken. Sofort im Tiefkühler zwischenlagern. In der Zwischenzeit den Backteig vorbereiten: Aus 3 Eidotter, ¼ Liter Milch und rd. 300 g griffigem Mehl einen zähflüssigen Teig rühren. 3 Eiklar zu Schnee schlagen und unter den Backteig heben. Die gefrorenen gefüllten Biskuit durch den Backteig ziehen und im heißen Öl heraus frittieren. Die Erdbeeren klein schneiden und mit Zucker vermischen. Einen Schuss Grand Marnier beigeben. Das gebackene Eis auf den Erdbeeren servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Gebackenes Eis auf frischen Erdbeeren“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Gebackenes Eis auf frischen Erdbeeren“