Kuchen: Tahinakuchen

1 Std 15 Min leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zucker 250 Gr.
Margarine 250 Gr.
Eier aus der Freilandhaltung 5
Butter-Vanille-Aroma 1 Fläschchen
Vanillezucker 3 Päckchen
Blütenhonig 170 Gr.
Sesampaste Tahine Tahina 270 Gr.
Zimt gemahlen etwas
Backpulver 1 Päckchen
Mehl 150 Gr.
Speisestärke 100 Gr.
Maismehl, feinkörnig, damit der Kuchen etwas crunchy wird 250 Gr.
Zum Drüber:
Puderzucker zum Bestäuben etwas
etwas Haselnusskrokant etwas
Für die Form:
Rapsöl zum Einpinseln der Formen etwas

Zubereitung

1.Aus den ersten 5 Zutaten einen "Vorteig" herstellen. Dieser sollte sehr cremig sein.

2.Nach und nach alle weiteren Zutaten einrühren bis ein zäh fallender Teig enstanden ist.

3.Backformen einölen und mit dem Teig versehen. Alufolie drüber und im Backofen bei 180°C ca. 60 Minuten backen.

4.Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann mit Puderzucker bestäuben, Krokant drauf und ihn servieren. Schmeckt einfach gut! Viel Spaß beim Nachmachen! PS: Ich back immer so viel Kuchen auf einmal, da ich ihn häufig an Bekannte und Familie verschenke!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Tahinakuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Tahinakuchen“