Kasseler-Ananas-Kraut

45 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kasseler 200 Gramm
Ananas Konserve 4 Scheiben
Apfel Elstar 1 Stück
Sauerkraut Konserve 500 Gramm
Schlagsahne 30 % Fett 0,125 Liter
Crème fraîche 0,125 Liter
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Zucker 1 TL
Senf mittelscharf 1 EL
Dillspitzen 1 TL
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Das Kasseler in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden. Ananas über einem Sieb abtropfen lassen und würfeln. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2.Das Kraut aus der Dose befreien und zerrupfen. In einem Topf 1/8 Liter Ananassaft aufkochen lassen und das zersauste Kraut hineingeben. Kasseler, Ananas- und Apfelstücke zufügen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten lassen.

3.Crème Fraîche mit der Sahne vermischen und zu einem cremigen Schaum schlagen. Die Crème mit Zitronensaft, Senf, Zucker, Dill und Salz und Pfeffer würzig abschmecken und über das fertige Kraut geben.

4.Dazu kann man hervorragend Bratkartoffeln (aus rohen Kartoffel) essen oder einfach nur Brot. Ein Bierchen in Ehren, kann Niemand verwehren. Guten Appetit!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kasseler-Ananas-Kraut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kasseler-Ananas-Kraut“