getränkter Orangenkuchen

mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter weich etwas
Butter weich 200 g
Zucker 425 g
Mehl 200 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Orangen etwas
Zitronen etwas
Orange 1
Salz etwas

Zubereitung

1.Den Backofen vorheizen (Umluft: 150 °C). Die Springform fetten, 200 g Butter und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen.

2.Den Orangensaft, Zitronensaft und 125 g Zucker verrühren. Kuchen kurz abkühlen lassen, Aus der Form lösen und auf eine tiefe Tortenetagere oder auf einen tiefen Teller bzw. Platte stellen. Sofort noch heiß mehrmals einstechen und mit der Saftmischung beträugeln, bis der Kuchen diese aufgesogen hat. Nun den Orangenkuchen ganz auskühlen lassen.

3.Für die abschließende Verzierung 1 Orange heiß abspülen, trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden. 100 g Zucker und 5 EL kaltes Wasser in einem Topf goldbraun karamellisieren. Weitere 5 EL Wasser und 1 Prise Salz einrühren. Die vorbereiteten Orangenscheiben darin wenden und mit dem Karamell auf dem Kuchen hübsch verteilen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „getränkter Orangenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„getränkter Orangenkuchen“