Fladenbrot in mehreren Varianten

Rezept: Fladenbrot in mehreren Varianten
auch geeignet als Partybrot
12
auch geeignet als Partybrot
00:30
5
1485
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Fladenbrot
300 g
Kräuterbutter
8 St
Chesterscheibletten
3
Tomaten
1
Zwiebel
Salz, Pfeffer
0,5
Paprika
Salami
1 Dose
Thunfisch im eigenen Saft
Kochschinken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.10.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2683 (641)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
71,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Fladenbrot in mehreren Varianten

Kumis Spezial-Döner

ZUBEREITUNG
Fladenbrot in mehreren Varianten

1
Das Fladenbrot mittig der Länge nach aufschneiden und grosszügig beide Hälften mit der Kräuterbutter bestreichen. Die Tomaten in Scheiben schneiden, sowie hierfür die passende Menge an Zwiebelringen. Die halbe Paprika in kleine Streifen machen.
2
Die Unterseite des Fladenbrotes nun belegen, wie man möchte, z.B.: a) eine Hälfte mit Kochschinken b) die andere Hälfte mit Salami oder c) mit Thunfisch Egal, welcher Belag, darüber immer Tomatenscheiben, Zwiebelringe (gepfeffert und gesalzen), sowie die Paprikastreifen geben.
3
Darüber dann noch komplett die Chesterscheibletten und zuletzt die Oberhälfte des Fladenbrotes legen. Ab in den auf 200° C vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze), nach rund 8 Minuten ist das Brot schön cross und der Käse zerlaufen.
4
Als Hauptspeise empfiehlt sich dazu ein frischer Salat, aber man kann das fertige Fladenbrot auch mit einem Brotmesser schön portionieren und als Fingerfood auf Parties anbieten.

KOMMENTARE
Fladenbrot in mehreren Varianten

Benutzerbild von schmatzfatz
   schmatzfatz
gefällt mir. lg
Benutzerbild von Traudl
   Traudl
Klingt köööööstlich!! ***** für dich!! LG Traudl
Benutzerbild von Eoween
   Eoween
Das mag ich 5* an Dich
   L****a
Schöne Idee :)
Benutzerbild von helgas49
   helgas49
Stichwort - Fingerfood - Party ist gut, wird vorgemerkt 5*

Um das Rezept "Fladenbrot in mehreren Varianten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung