Schweinebraten mit Wirsinggemüse bestrichen und dick ummantelt

leicht
( 86 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wirsing 500 gr.
Sahne 0,5 Becher
Salz, weißer Pfeffer, Muskat etwas
Schweinebraten mager, aus der Keule 1 kg
Rolle Blätterteig mit Backpapier 1
grüner Pfeffer a. d. Glas 2 eL
Mango Chutney 1 EL
Sherry medium 70 ml
Fleischbrühe 120 ml
Stich Butter etwas
1 Eigelb etwas
1 Eiweiß etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
150 (36)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Wirsing klein schneiden und in Salzwasser knackig köcheln.Wasser abgiessen mit Sahne verbinden und mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Zur Seite stellen.

2.Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Scharf anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 90 Grad Ober/Unterhitze 90 Minuten braten.

3.In der Pfanne, wo das Fleisch angebraten wurde Sherry zugeben und Fleischbrühe.Aufkochen. Grünen Pfeffer und Chutney zufügen. Abschmecken. Zum Schluß ein Stich eiskalte Butter einrühren.

4.Vom Vortag 4 Knödel in Scheiben schneiden und stark pfeffern. Diese werden im heißen Butterfett geröstet.

5.Nach 90 Minuten den Braten herausholen und mit Blatterteig ummanteln. Hatte noch etwas Teig übrig und habe damit mich in Verzierungen versucht 1 Eigelb verrühren und mit einen Silikonpinsel den Blätterteig bestreichen, dann glänzt er schön. 1 Eiweiß verrühren und die Ränder vom Blätterteig damit verkleben.

6.Zurück in den Backofen . Ich hatte 200 Grad eingestellt bei 20 Minuten. War wohl ein wenig to much. OK, das nächste Mal pobiere ich es bei 180 Grad aus. Rest Wirsing als Beilage reichen.

7.Knödelscheiben nun anrösten und es geht ans Servieren. Guten Appetit.

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinebraten mit Wirsinggemüse bestrichen und dick ummantelt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 86 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinebraten mit Wirsinggemüse bestrichen und dick ummantelt“