Rotwein-Pistazien-Schoko-Plätzchen

40 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
zum Vorbereiten:
Edelbitterschokolade, 60 % Kakao 50 g
Pinienkerne 50 g
für den Rührteig:
weiche Butter 120 g
brauner Zucker 120 g
Ei 1 Stk.
Mehl 100 g
Speisestärke 50 g
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Rotwein 3 EL
gehackte Pistazienkerne 40 g
für den Guss:
Puderzucker 100 g
Rotwein 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1360 (325)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
62,2 g
Fett
4,8 g

Zubereitung

1.Zum Vorbereiten die Schokolade in kleine Stücke hacken und die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten.

2.Für den Teig Butter mit dem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe geschmeidig rühren, dabei nach und nach den Zucker unterrühren. Das Ei etwa 1/2 Minute unterrühren.

3.Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Rotwein in zwei Portionen kurz auf niedriger Stufe unter die Butter-Ei-Masse rühren. Zuletzt Pinienkerne, gehackte Schokolade und Pistazien unterheben.

4.Den Teig mit zwei Teelöffeln in kleinen Häufchen mit etwas Abstand nebeneinander auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen und im vorgeheizten Ofen nacheinander bei 200 Grad backen. (bei Umluft 180 Grad kann man die Bleche auch gleichzeitig backen). Zeit: 12 - 15 Minuten

5.Die Plätzchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen.Anschließend mit dem aus Puderzucker und Rotwein gerührten Guss (sollte dickflüssig sein) jeweils einen Klecks auf die Mitte der Plätzchen geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotwein-Pistazien-Schoko-Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotwein-Pistazien-Schoko-Plätzchen“