Kartoffel-Mohnwickelrolle als Beilage zu Wild oder oder

leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Füllung
Milch 220 ml
Butter 25 gr
Mohn 50 gr
Hartweizengrieß 25 gr
abgeriebene Schale einer Bio Zitrone 1 TL
gehackte Petersilie 2 EL
Salz, Pfeffer, Muskatnuss etwas
für die Kartoffelmasse
vorwiegend festkochende Kartoffeln 1 kg
Salz, Muskat etwas
Ei Größe M 1 Stück
Kartoffelstärke 100 gr
Hartweizengrieß 50 gr

Zubereitung

1.***FÜR DIE FÜLLE*** die Milch mit Butter unter Rührenaufkochen. Mohn und Grieß einrühren, aufkochen, dann bei kleinster Hitze 15 Minuten quellen lassen. Mit Zitronenschale, Petersilie, Muskat, Salz abschmecken. Die Mohnmasse mit Klarsichtfolie bedeckt abkühlen lassen.

2.***FÜR DIE KARTOFFELMASSE*** Die Kartoffeln waschen und wie Pellkartoffeln kochen, abgiessen, pellen und zweimal durch die Kartoffelpresse geben. Diese Masse mit Salz, Muskat würzen und mit Ei, Stärke und Grieß zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit Stärke bestäuben und zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie

3.mit dem Nudelholz zu einem 1/2 cm dicken Rechteck (ca. 35 x 30) ausrollen. Die obere Folie entfernen. Mohn auf die untere Hälfte der Teigplatte streichen. Dann mithilfe der unteren Folie wie einen Strudel aufrollen. Die Rolle stramm in die Klarsichtfolie, dann fest in Alufolie wickeln.

4.In einem geeigneten Bräter oder Topf ausreichend Wasser aufkochen, die Rolle hineinlegen, Hitze reduzieren und knapp über dem Siedepunkt von 80 Grad C cirka 40 Minuten garen. Bitte Obacht geben, dass die Rolle wirklich gut verpackt ist, damit kein Wasser eintreten kann und der Teig nicht nass wird.

5.Die Rolle von den Folien befreien und mit einem scharfen Messer in Stücke von ca. 3 cm dicke Schneiden, mit den Beilagen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Mohnwickelrolle als Beilage zu Wild oder oder“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Mohnwickelrolle als Beilage zu Wild oder oder“