Wespennester (Mehlspeise)

Rezept: Wespennester (Mehlspeise)
Bei uns werden sie Kartoffel-Maultaschen genannt, im Bayerischen Wald heißen sie Wespennester.
Bei uns werden sie Kartoffel-Maultaschen genannt, im Bayerischen Wald heißen sie Wespennester.
01:20
21
10329
17
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
Für den Teig:
750 g
mehlig kochende Kartoffeln
200 g
Weizenmehl Type 405 oder 550
1 Prise
Salz
1
Ei Größe S
Für die Füllung:
80 g
Butter
150 g
Sauerrahm
750 g
Äpfel
75 g
Zucker oder nach Geschmack
Zum Backen:
80 g
Butter
100 ml
Milch
100 ml
Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
845 (202)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
9,5 g
Fett
17,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Wespennester (Mehlspeise)

ZUBEREITUNG
Wespennester (Mehlspeise)

1
Dafür benötigt man unbedingt ein "Oma-Raindl" das heißt ein altes emailliertes Raindl, damit die Wepennester eine schöne Kruste bekommen.
2
Für den Teig Pellkartoffeln zubereiten, etwas abkühlen lassen, schälen und durchpressen. Kartoffeln vollständig erkalten lassen. Dann mit Salz, Ei und 200 g Mehl verkneten, so dass ein leicht knetbarer Teig entsteht. Sollte er noch zu nass sein, esslöffelweise Mehl unterkneten, bis er die richtige Beschaffenheit hat.
3
Den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. In einem Raindl 80-100 g Butter zerlaufen lassen.
4
Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Zucker vermischen. Beiseite stellen.
5
Etwa 80 g Butter in einem Topf zerlassen.
6
Die Arbeitsfläche mit wenig Mehl bestäuben und den Kartoffelteig zu Rollen formen. Jeweils ca. 7 cm Rolle auf Mehl zu Kreisen von etwa 15 cm Durchmesser ausrollen. Die Teigfladen mit etwas Butter bepinseln und mit ca. 1/2 Esslöffel Sauerrahm bestreichen. Etwa 2 Esslöffel von den vorbereiteten Äpfeln darauf verteilen und zu "kleinen Strudeln" aufrollen. In ca. 5 cm breite Scheiben schneiden und mit der Schnittfläche nach oben in das vorbereitete Raindl setzen. Mit dem restlichen Teig so weiter verfahren, bis alles aufgebraucht ist.
7
Die Wespennester in den vorgeheizten Backofen schieben, bei 200° C anbacken und die Temperatur auf 180° C reduzieren. Etwa 1 Stunde backen.
8
Die Milch mit Sahne erhitzen und etwa 20 Minuten vor Garzeit-Ende über die Wespennester gießen. Die Wespennester sind fertig, wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist.
9
Dazu schmeckt Vanillesauce.
10
Tipp: Am besten lässt sich der Kartoffelteig auf einem bemehlten Geschirrtuch ausrollen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von max-und-moritz

KOMMENTARE
Wespennester (Mehlspeise)

Benutzerbild von tigerlilly63
   tigerlilly63
Ein Raindl ist eine Auflaufform oder Bräter. Bei manchen Gerichten, z.B. auch Rohrnudeln, sind die emaillierten Raindl aus Omas Zeiten besser geeignet als Glas oder beschichtete. LG Sylvia
HILF-
REICH!
Benutzerbild von smilla50
   smilla50
Bei uns hier in Niederbayern heißen sie Kartoffelschnecken, die Füllung ist allerdings ohne Äpfel und man isst dafür Apfelkompott dazu - ein einfaches aber sehr leckeres Gericht!***** LG smilla
HILF-
REICH!
Benutzerbild von elkrau
   elkrau
Ich kenn das Gericht auch unter Kartoffelmaultaschen, allerdings nur eingerollt und nicht in Scheiben geschnitten, auch nicht mit Milch aufgegossen. Mal was Neues zum ausprobieren. Hört sich jedenfalls interessant und lecker an. LG Elfi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von max-und-moritz
   max-und-moritz
Tigerlillys Mehlspeisen sind spitze, sie gelingen auch denen, die mit der Materie nicht so vertraut sind. Danke für dieses weitere tolle Rezept!
Benutzerbild von DundM
   DundM
Super lecker muss in mein KB und Dir 5***** Sternchen. GGLKG Gabi

Um das Rezept "Wespennester (Mehlspeise)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.