Orientalische Putenfiletpfanne mit Feta und Ajvar

leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenbrustfilet oder Hähnchenbrustfilet 400 g
Für die Marinade:
Kreuzkümmel gemahlen 0,5 TL
Zimt 0,5 TL
Koriander gemahlen 0,5 TL (gestrichen)
Kreuzkümmel gemahlen 1 Messerspitze
Piment 0,5 TL (gestrichen)
Pul Biber 1 TL
Ingwer gehackt 2 TL
Knoblauchzehe gehackt 1
Pflanzenöl 3 EL
Limettensaft frisch gepresst 1,5 EL
außerdem:
Zwiebel gewürfelt 1
Zwiebel rot gewürfelt 1
Ajvar mild 3 EL
Crème fraîche mit Kräutern 2 EL
Feta zerkrümelt 100 g
8-Kräuter-Mischung tiefgefroren 2 EL
Salz etwas
Honig 1 TL

Zubereitung

1.Putenbrustfilet abbrausen, trocken tupfen und mundgerecht würfeln, in eine Schale geben. Für die Marinade Gewürze, Ingwer, Knoblauch, Öl und Limettensaft zu einer Paste verrühren. Über dem Fleisch verteilen und alles gut verrühren. Im Kühlschrank abgedeckt mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

2.In der Zwischenzeit Zwiebeln abziehen und würfeln. Für die Zubereitung eine Pfanne erhitzen und Fleisch darin rundherum anbraten. Wenn das Fleisch etwas Farbe genommen hat, Zwiebeln zufügen und ca. 5 Minuten glasig dünsten. Hitze reduzieren und Ajvar und Crème fraîche unterrühren und erwärmen, kurz köcheln lassen. Feta und Kräuter zufügen, Käse unter Rühren schmelzen lassen. Zum Schluß mit Honig abschmecken und nach Geschmack mit Salz nachwürzen.

3.Schmeckt sehr gut mit Reis oder Couscous, wir hatten dazu Couscous-Plätzchen und einen Tomaten-Gurken-Salat mit Joghurt-Dressing. Link zu den Couscous-Plätzchen in Schritt vier.

4.Link :Beilagen: Couscousplätzchen mit Aprikosen und Sultaninen

Auch lecker

Kommentare zu „Orientalische Putenfiletpfanne mit Feta und Ajvar“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orientalische Putenfiletpfanne mit Feta und Ajvar“