Schoko- Rondo-Torte mit Mascarponecreme

4 Std schwer
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig
Eier 3 Stück
Zucker extrafein 300 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 20 Gramm
Butter 300 Gramm
Mehl gesiebt 250 Gramm
Speisestärke 50 Gramm
Backpulver 1 TL
Kakaopulver 2 Esslöffel
Chiliflocken 2 TL (gestrichen)
Salz 1 Prise
Creme (+ Füllung)
Zucker extrafein 150 Gramm
Konfekt, Rond noir von Ferrero 1 Päckchen
Mascarpone 500 Gramm
Kakaopulver 2 Esslöffel
starker Espresso kalt 3 Esslöffel
Schlagsahne steif 200 ml
Sahnesteif 1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker 20 Gramm
Schokoladenblättchen braun 2 Esslöffel
Nutella 3 Esslöffel
Schokaldenblättchen weiß 3 Esslöffel
Puderzucker 20 Gramm

Zubereitung

Tip ;-)

1.! Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben !

Eischnee (Teig Vorbereitung):

2.Das Eiklar vom Eigelb trennen und in einem hohen Gefäß mit 1 EL Zucker zu Eischnee rühren. Tip: Das Gefäß sollte nicht aus Kunststoff bestehen, da diese nie kpl. fettfrei sind. Dadurch wird der Eischnee nicht richtig fest.

Tortenfüllung:

3.Rond Noir auspacken und halbieren. Am besten den Schnitt auf 2/3 ansetzen, sonst trefft ihr die Nuss im Inneren. Wenn 7 halbe Kugeln fertig sind den Rest in einer Schüssel zerkleinern und zur Seite stellen.

Rührteig:

4.Die Eigelbe, den Zucker und Vanillezucker hinzugeben, schaumig schlagen, die weiche Butter (10g zum Backform einfetten zurückbehalten) in die Schüssel geben und weiter schaumig rühren. Jetzt Mehl, Speisestärke mit Backpulver darüber sieben, Kakao und die Chiliflocken hinzufügen. Alles zu einer homogenen Masse verrühren (ca. 5 Min.). Zum Schluß die Eischneemasse mit einem Geizhals (Gabel geht auch) unterheben. Bitte nicht mehr rühren ! Alles in eine runde Springform (D= 25cm) bei 175°C (vorgeheizt) im Backofen, auf mittlerer Schiene, ca. 35 Min backen. Nach dem Backen den Kuchen im oberen Drittel teilen, dazu am Rand mit einem Messer rundherum etwas einschneiden, dann einen Bindfaden in den geschnittenen Rand einlegen und die beiden losen raushängenden Enden über Kreuz ziehen. Wer keinen Faden zur Hand hat kann auch mit einem langen Messer (min. 27 cm) sein Glück versuchen. Den Kuchendeckel umgedreht abkühlen lassen. Den Kuchenboden mit einem Teelöffel ca. 1cm tief aushöhlen (seitlich ein ca. 1 cm starker Rand stehen lassen) und die Krümel in die Schüssel zu den zerkrümelten Rond Noir geben und mit den Schokoladenblättchen vermengen.

Tip ;-)

5.Mit einem Holzstäbchen in den Kuchen stechen, wenn kein Teig haften bleibt ist der Kuchen fertig.

Creme:

6.Die Sahne mit Sahnesteif schlagen und zur Seite stellen. Mascarpone, Zucker, Kakao und den Espresso miteinander vermengen. Die Nutella und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

Tortenfinish:

7.Den ausgehöhlten Boden und die Innenseite des Deckels mit der Creme bestreichen und mit dem Rond Noir-Kuchenkrümelgemisch (Rest für die Deko aufheben !) bestreuen. Jetzt den Deckel auf den Boden setzten (mit ein wenig Schwung drehen). Nun den Rest der Creme auf der Torte verteilen, bitte die Seiten nicht vergessen.

Dekorieren:

8.6 halbe Rond Noir gleichmäßig am Rand positionieren. Auf die leeren Stellen die weißen Schokoladenblättchen streuen. In die Mitte das restliche Rond Noir-Kuchenkrümelgemisch streuen mit Puderzucker bestäuben und die siebte Halbkugel darauf legen.

Tip ;-)

9.Die Torte min. 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.

10.Gregcheck wünscht euch ein tolles Gelingen und ich freue mich schon auf eure Kommentare.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko- Rondo-Torte mit Mascarponecreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko- Rondo-Torte mit Mascarponecreme“