Butterplätzchen

32 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 500 Gramm
Puderzucker 120 Gramm
Butter weich 350 Gramm
Ei 1 Stück
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Zum Verziehren:
Puderzucker 50 Gramm
und ein paar Spritzer Zitronensaft daraus eine Glasur herstellen etwas
Bunte Zuckerstreusel 50 Gramm
oder
weiße Schokolade 50 Gramm
Zartbitterschokolade 50 Gramm

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
12 Min
Gesamtzeit:
32 Min

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und etwa 15. min in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit ein wenig Zucker, die Teigrolle und die Ausstecher sowie ein Messer bereit legen. Nun die Hälfte von dem Teig aus dem Kühlschrank nehmen (die andere Hälfte erst rausholen , wenn der erste Teig aufgebraucht ist), die Arbeitsfläche mit etwas Zucker bestreuen und den Teig darauf ca. 0,5 cm dick ausrollen, nun die gewünschten Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Ofen jetzt schon mal auf 180 °C vorheizen. Wenn der erste Teig aufgebraucht ist, den Rest aus dem Kühlschrank holen und ebenfalls alle Plätzchen ausstechen. Der Teig reicht für ca. 3 Backbleche. Die Plätzchen werden auf 180°C goldbraun gebacken, also immer mal nachschauen. Wenn die Plätzchen abgekühlt sind kann man sie nach Lust und Laune verziehren, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, jeder so wie er mag. Guten Appetit... man kann die Plätzchen auch vor dem Backen mit einem Eigelb bepinseln und sie dann einfach auch so essen...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Butterplätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Butterplätzchen“