Mexikanische Hack-Quesadillas

1 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 2 EL
Rinderhack 500 g
Tomatenmark 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
gehackte Tomaten aus der Dose 425 ml
Kidneybohnen 1 Dose
milde grüne Peperoni aus dem Glas 60 g
geriebener Gouda 200 g
Avocados reif 2 Stk.
Zitronensaft 2 TL
Schmand oder saure Sahne 250 g
Weizentortillas ca. 18 cm Durchmesser 8 Stk.

Zubereitung

1.Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hack darin krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch sowie Tomatenmark dazugeben und etwas anrösten. Mit Salz, Pfeffer würzen. 100 ml Wasser und die gehackten Tomaten samt Saft dazugießen. Aufkochen und dann unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen.

2.Bohnen abtropfen lassen, Peperoni in Ringe schneiden und zur Hacksauce geben. Etwas mitköcheln lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag rührt noch etwas Chiliflocken unter.

3.Backbleche mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 200 Grad (oder Umluft 175 Grad) vorheizen. Avocados halbieren, entkernen und das Fruchfleisch aus der Schale lösen. In Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den Schmand verrühren. 4 Tortillas versetzt auf das Blech legen und mit der Hälfte des Schmands bestreichen. Das Hackchili darauf verteilen und mit den Avocados belegen. Jeweils einen Tortilla als Deckel draufsetzen. Mit übrigem Schmand bestreichen und mit Käse bestreuen. Im heißen Ofen ca. 15 - 20 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mexikanische Hack-Quesadillas“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mexikanische Hack-Quesadillas“