Christstollen mit Quark

2 Std mittel-schwer
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl gesiebt 500 g
Backpulver 1 Päckchen
Zucker 200 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz grob 1 Prise
Bittermandel Aroma 4 Tropfen
Rum Aroma 1 Fläschchen
Zitronen-Aroma 4 Tropfen
Kardamom gemahlen 1 Messerspitze
Muskat 1 Messerspitze
Eier Freiland 2 Stk.
Butter 200 g
Quark Magerstufe 250 g
Mandeln gemahlen 125 g
oder etwas
Haselnüsse gemahlen 125 g
Rosinen 60 g
Korinthen 60 g
Zitronat (Sukkade) 50 g
Orangeat 50 g
kandierte Kirschen 1 Päckchen
Feigen getrocknet 70 g
Datteln 70 g
zum Bestreichen: etwas
Butter flüssig 50 g
Puderzucker 50 g
Alufolie 1 Stück

Zubereitung

1.Mehl mit Backpulver,Mandeln mischen ,auf eine Arbeitsfläche geben.

2.Zucker,Gewürze,Aromen,Eier,Fett& Quark dazugeben ,alles gut miteinander verkneten.

3.Datteln und Feigen in Würfelchen schneiden. Kirschen in 1/4 oder halbieren.

4.nun die Restlichen Zutaten in den Teig kneten.

5.Nun die Arbeitsfläche gut mit Mehl bestäuben und den Teig ausrollen. ca 60 x40

6.Der Teig wird nun von beiden Seiten eingeschlagen,so dass eine Dreilagiges Backwerk entsteht.

7.Backblech mit Backpapier auslegen. Rolle aus teig darauf legen und bei 160-180 °C mindestens 60 min backen. Gar-probe machen.

8.Sofort wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt,mit flüssiger Butter bestreichen, Dann im Anschluss gleich mit Puderzucker bestäuben. Kuchen ganz auskühlen lassen.

9.Tipp: In Alufolie einwickeln,so hält er am besten. Er sollte einige tage durchziehen bevor er angeschnitten wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Christstollen mit Quark“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Christstollen mit Quark“