Mini-Mini-Gugelhüpfchen hell und dunkel

30 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 1 Becher
Zucker 1 Becher
Eier 2 Stück
Backpulver 1 TL
Öl 0,25 Becher
Milch 1 Becher
Kakaopulver 0,25 Becher
Kuvertüre zartbitter aus der Flasche etwas

Zubereitung

Vorab

1.Ich hab mir da eine Silikonform bestellt und leider vergessen, auf den Durchmesser der Förmchen zu achten. Diese haben ganze 4 cm im Durchmesser... also was solls... ich hab mal einen Versuch gestartet....

Der Kuchen

2.Eier und Zucker verrühren, die restlichen Zutaten - ohne dem Kakaopulver - dazugeben und zu wieder verrühren. Die Masse ist relativ flüssig, das soll aber auch so sein.

3.Die Masse nun teilen und in eine Hälfte das Kakaopulver einrühren, sodass der Teig dunkel wird.

4.Nun mit dem Teig die Förmchen befüllen und diese ca. 2 Min bei 600 Watt in die Mikrowelle stellen. Vorsicht, sie verbrennen leicht, wenn man sie zu lange drin lässt...

5.Die kleinen Gugelhüpfchen aus der Form lösen (aus meiner Form fallen sie schon beim Umdrehen) und erkalten lassen. Den oberen Zubereitungsschritt wiederholen, bis der Teig verbraucht ist ;-) Das ergibt locker über 100 Mini-Gugelhüpfchen

6.Die Kuvertüre gemäß Anleitung auf der Flasche erwärmen und in die Mini-Gugelhüpfchen je einen Tropfen reinsetzen. Variabel kann man ja bei den Schwarzen Küchlein weiße Schokolade nehmen.

Fazit

7.Die Mini-Gugelhüpfchen schmecken nicht schlecht, sind schnell und einfach gemacht und der Renner auf jeder Geburtstagsparty!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Mini-Gugelhüpfchen hell und dunkel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Mini-Gugelhüpfchen hell und dunkel“