Trockenobst (hier: Backäpfel) selbst hergestellt

30 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Äpfel 2 kg
Küchengarn nach Bedarf etwas
Backpapier 1 Blatt
Küchenpapier 4 Blatt

Zubereitung

1.Die Äpfel (am besten aus dem Garten) waschen, Kerngehäuse ausstechen und schälen. In feine Ringe schneiden, dabei schlechte oder schlecht werdende Stellen entfernen. Das Kerngehäuse evtl. nachputzen.

2.Auf einem Backpapier, das mit Kücherkrepp belegt ist, die Apfelringe auslegen dass sie sich nicht berühren. Bei 50°C (nicht wämer) auf dem so vorbereiteten Backblech trocknen (ca. 3 Std.). Oder / und die Apfelringe auf eine Schnur fädeln und an einem luftigen Ort vollkommen trocknen lassen.

3.Diese Schritte mehrfach wiederholen. Alle getrockneten Apfelscheiben in einem Leinensäckchen (Luft durchlässig) sammeln und an einem trockenem Ort aufbewahren. Bei richtiger Lagerung bis zur nächsten Apfelsaison haltbar.

4.Eignen sich gut als Obsteinlage in Kuchen o.Ä. und man weiß, woraus sie bestehen. Geschefelt wird bei mir nicht, da kann es vorkommen, dass die Äpfel etwas braun werden.

5.PS: Auch für Birnen verwendbar. Analog funktiniert es auch mit ähnlichem Obst.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Trockenobst (hier: Backäpfel) selbst hergestellt“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Trockenobst (hier: Backäpfel) selbst hergestellt“