Salate: Nudelsalat, die 583igste Variante

30 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Hörnli-Nudeln 250 Gramm
Hühnerbrust, frisch 500 Gramm
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Paprika edelsüß 1 Prise
Curry 1 Prise
Ahornsirup 1 Esslöffel
Paprika gelb 1 Stück
Bauerngurke, nicht geschält 1 Stück
Datteltomaten 200 Gramm
Apfel, säuerlich, geschält 1 Stück
Lauchzwiebeln frisch 3 Stück
Zucchino, klein 1 Stück
Rettich frisch, ca. 10 cm 1 Stück
Kräutercreme* 5 Esslöffel

Zubereitung

1.Aus Olivenöl, Pfeffer, Salz, Curry, Paprikapulver und Ahornsirup eine Marinade herstellen.

2.Das Hühnerfleisch von Sehnen und Fett befreien und in kleine Würfel schneiden. In der Marinade eine halbe Stunde ziehen lassen.

3.Nudeln, wie gewohnt, al dente kochen und abgießen.

4.Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten her scharf anbraten. Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen.

5.Die Paprikaschote halbieren, Kerne und Häute entfernen und in kleine Stückchen schneiden. Diese in der noch heißen Pfanne andünsten.

6.Von den Datteltomaten die Stielansätze entfernen, mit einem scharfen Messer die Kerne heraus lösen - NICHT WEG WERFEN - WERDEN IN EINEM ANDEREN REZEPT NOCH VERWENDET - und würfeln.

7.Ebenso mit dem geschälten Apfel, der ungeschälten Bauerngurke, dem Rettich, und dem Zucchino verfahren.

8.Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

9.Kräutercreme ohne Kräuter (Mayonnaise ohne Ei) nach Anleitung herstellen, die Hörnchennudeln eventuell noch einmal halbieren und alles zusammen in einer großen Schüssel gut durch mischen. Zum Durchziehen kalt stellen.

10.*Link zu : Soßen: Kräuter-Creme

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salate: Nudelsalat, die 583igste Variante“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salate: Nudelsalat, die 583igste Variante“