Geräucherte Lachsforelle auf Bandnudeln mit Zitronensahnesoße

30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Räucherwerk Lachsforelle 1
Sahne 200 ml
unbehandelte Zitrone 1
Ingwerpulver 1Messersp.
Salz, Pfeffer, Mondamin etwas
Bandnudeln 500 gr

Zubereitung

1.Die frische Räucherwerk Lachsforelle für etwa 15 Minuten bei 50°C auf Temperatur bringen. In der Zwischenzeit die Bandnudeln und die Sahnesoße zubereiten. Für die Zitronensahnesoße 250ml Wasser und die 200ml Sahne langsam erhitzen. Die Zitronenschale fein raspeln und Zitrone auspressen. In die Soße unter rühren einträufeln.Ingwer, Salz und Pfeffer nach belieben.1 gestrichener Eßl. Mondamin mit 3Eßl. kaltem Wasser anrühren und einrühren. Die Lachsforelle auflegen und von den Gräten befreien. Ein Bett aus Bandnudeln herrichten, eine Portion Räucherwerk Lachsforelle darauf betten und mit Zitronensahnesoße garnieren. Guten Appetit!

2.Verflixt ich hab die Bandnudeln vergessen. Aber jeder weiß wie man Bandnudeln kocht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geräucherte Lachsforelle auf Bandnudeln mit Zitronensahnesoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geräucherte Lachsforelle auf Bandnudeln mit Zitronensahnesoße“