Gefüllte Paprika in Letschosoße

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Paprika rot 4 Stück
Hackfleisch gemischt 500 g
Zwiebeln 4 Stück
altbackenes Brötchen 1 Stück
Letscho 1 Glas
Kartoffeln 500 g
Ei 1 Stück
3 Tl Senf, Pfeffer, Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
623 (149)
Eiweiß
10,7 g
Kohlenhydrate
7,8 g
Fett
8,2 g

Zubereitung

Die gefüllten Paprika

1.Paprika waschen, den Deckel abschneiden (evtl. zur Dekoration zur Seite legen) und aushöhlen.

2.Zwei Zwiebeln fein würfeln, glasig anbraten und auskühlen lassen. Das Brötchen derweil einweichen. Das Hackfleisch mit Senf vermengen und würzen. Wenn die Zwiebeln kalt genug sind, dazu geben und das Ei zu der Hackfleischmasse geben. Die Hackmasse wird dann in die Paprika gefüllt.

3.Die gefüllten Paprika in etwas Öl kurz von allen Seiten anbraten und für ca. 45 Minuten in den auf 180° Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene garen.

Die Letschosoße

4.Aus eventuell übrig gebliebenem Hack kleine Bällchen formen und scharf anbraten. Die restlichen beiden Zwiebeln grob würfeln und in etwas Öl glasig braten und das Letscho sowie die Hackbällchen dazu geben.

5.Die im Ofen gegarten Paprika aus dem Ofen in den Topf auf die Soße legen und das Ganze für gut 10 bis 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Als Beilage hatten wir Kartoffeln, es eignet sich natürlich aber auch Reis. Superkochhasi wünscht einen guten Appetit :)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Paprika in Letschosoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Paprika in Letschosoße“