Russisch-Brot-Kuchen mit Milchmädchen-Topping

50 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Russisch Brot 100 g
Weizenmehl 80 g
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Zucker 120 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Sonnenblumenöl 100 g
Milch 100 g
Eier 3 Stück
Schmand 200 g
Saure Sahne 150 g
Kondensmilch gezuckert = 1 Tube Milchmädchen 170 g
Kuvertüre dunkel etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std

Russisch-Brot-Boden

1.Backofen auf 180°-200°C vorheizen, je nach Ofen-Power. Bei mir reichen 180°C. Das Russisch Brot in eine Tüte geben und mit dem Nudelholz bearbeiten, so dass es fein zerbröselt wird (alternativ in einen Mixer geben und zerkleinern). Für den Teig das "Russisch-Brot-Mehl", das Weizenmehl und das Backpulver mit dem Zucker und Vanillezucker gut vermischen. Jetzt kommen die flüssigen Zutaten dazu: Sonnenblumenöl, Milch, Eier. Mit dem Handrührgerät gut durchrühren. In eine Backform mit 26 cm Durchmesser füllen und ca. 30 Minuten backen.

Milchmädchen-Topping

2.Während der Boden bäckt Schmand, saure Sahne und die gezuckerte Kondensmilch vermischen. Die Menge 170 g entspricht dem Inhalt einer Tube Milchmädchen. Bitte unbedingt gezuckerte Kondensmilch verwenden und nicht durch z. B. Quark oder normale Kondensmilch ersetzen - es funktioniert tatsächlich nur mit der gezuckerten Kondensmilch!!! Den gebackenen Boden kurz auskühlen lassen, so dass er nicht mehr knall-heiß aber noch sehr warm ist! Schmand-saure Sahne-Milchmädchen-Masse auf dem Boden verteilen und Kuchen abkühlen lassen. Durch die Restwärme des Bodens beginnt die Masse zu stocken und wird fest. Nach Belieben Kuvertüre schmelzen und den abgekühlten Boden mit einem kreativen Muster verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Russisch-Brot-Kuchen mit Milchmädchen-Topping“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Russisch-Brot-Kuchen mit Milchmädchen-Topping“