Tamagoyaki - Japanisches Omelett

Rezept: Tamagoyaki - Japanisches Omelett
gerolltes Omlett für das Bento oder auch für Zuhause
9
gerolltes Omlett für das Bento oder auch für Zuhause
00:10
3
3327
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Eier
2 EL
Sake
1 TL (gestrichen)
Zucker
400 Gramm
Chinakohl
1 EL
Sojasoße dunkel
1 EL
Brühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.07.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
318 (76)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
7,8 g
Fett
1,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Tamagoyaki - Japanisches Omelett

Chshu
Toli no Kalaage gebratenes Hühnchen
Butaniku Shgayaki - gebratenes Schweinefleisch mit Ingwer und Sojasauce

ZUBEREITUNG
Tamagoyaki - Japanisches Omelett

Zutaten in einem Gefäß vermengen und die Eimasse kurz schlagen. Eine Pfanne stark erhitzen, die Masse einfüllen und kurz bevor es oben fest wird, einrollen. Bei einer beschichteten Pfanne geht es am besten. Bei mir gabs diesmal Chinakohl dazu, den hab ich simpel in Streifen geschnitten und mit 1 EL Sojasauce und 1 EL Brühe und 1,5 Tassen Wasser gebraten/gedünstet.

KOMMENTARE
Tamagoyaki - Japanisches Omelett

Benutzerbild von Thm28sb
   Thm28sb
Hallo und guten morgen. Also die Idee von deinem Pfannkuchen finde ich echt nicht schlecht. Aber vielleicht wäre es besser wenn du alle Zutaten in die Zutatenliste Schreiben würdest dann hätte man gleich alles zusammen. Kann nur für mich sprechen. Aber ich werde das auf jeden Fall mal versuchen und wünsche dir noch einen schönen Tag. Gruß Thorsten
HILF-
REICH!
   2707
Etwas ausführlicher beschrieben und genauer geschrieben wäre cooler gewesen.
Benutzerbild von KoechinAusLust
   KoechinAusLust
Gesagt getan, danke für den Hinweis. Habe die Tamagoyaki ohne Dashi-Pulver gemacht, weil mein Freund ansich keinen Fisch und dessen Produkte isst.

Um das Rezept "Tamagoyaki - Japanisches Omelett" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung