Philadelphia-Heißwecken

Rezept: Philadelphia-Heißwecken
heute unsere Frühstücksbrötchen super lecker
3
heute unsere Frühstücksbrötchen super lecker
01:30
2
1171
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Mehl
1 päck
Trockenhefe
100 g
Zucker
200 ml
Milch
100 g
Butter
4 tl
Zitronensaft
2 Pack
Joghurt à 175 g (z. B. von Philadelphia)
1
Ei
100 g
Rosinen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.07.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1318 (315)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
52,0 g
Fett
8,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Philadelphia-Heißwecken

ZUBEREITUNG
Philadelphia-Heißwecken

1
Mehl, Hefe, die Hälfte des Zuckers und 1 Prise Salz mischen. Milch mit der Butter erwärmen, mit 1 TL Zitronensaft, dem Ei und 2 EL Philadelphia zur Mehlmischung geben. Mit dem elektrischen Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten, anschließend an einem warmen Ort zugedeckt 45 Min. gehen lassen.
2
Teig durchkneten, dabei die Rosinen einarbeiten. In 12 Stücke teilen und zu Brötchen formen. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und weitere 15 Min. gehen lassen.
3
Backofen auf 200° C (Umluft) vorheizen. Brötchen mit etwas Milch bestreichen und ca. 15 Min. goldbraun backen. Währenddessen übrigen Philadelphia mit restlichem Zucker und Zitronensaft verrühren, Creme zu den warmen Heißwecken genießen.
4
Eine besonders aromatische Note erhalten die Heißwecken, wenn Sie in den Teig eine Prise Zimt geben. Sieht toll aus: Wer einen Spitzbeutel zur Hand hat, kann die Heißwecken auch wie einen Windbeutel mit der Philadelphia-Creme füllen.

KOMMENTARE
Philadelphia-Heißwecken

Benutzerbild von Hoenowbear
   Hoenowbear
Sehr lecker..5***** LG Andy
Benutzerbild von SantaCruz
   SantaCruz
Frische, lockere, selbstgemachte Frühstücksbrötchen: vergiss knack & back: 5*

Um das Rezept "Philadelphia-Heißwecken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung