Hobnobs

Rezept: Hobnobs
Haferflockenplätzchen
11
Haferflockenplätzchen
7
4138
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Weizen Mehl Type 405
125 g
Weizenvollkornmehl
0,5 Päckchen
Backpulver
225 g
Rohrrohzucker
225 g
kernige Haferflocken
1 EL
heisses Wasser
225 g
Butter
1 EL
Rübensaft
0,5 TL
Natron
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.06.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2198 (525)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
33,0 g
Fett
41,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hobnobs

ZUBEREITUNG
Hobnobs

1
Die beiden Mehlsorten mit dem Backpulver in einer Schüssel vermischen. Dann die Haferflocken und den Rohrrohzucker dazugeben und gut untermischen.
2
In einen Topf den EL heisses Wasser geben, die Butter und den Rübensaft dazugeben und bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Die Butter sollte keinesfall braun, sonder nur flüssig werden. Wenn alles flüssig ist, das Natron dazugeben und alles über die trockenen Zutaten geben und gut verrühren.
3
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mit einem Teelöffel etwas vom Teig abstechen und eine Kugel formen und auf das mit Backpapapier ausgelegte Backblech geben und dann mit der Hand vorsichtig etwas flach drücken.
4
Im Backofen auf mittlerer Schiene 12 - 15 Minuten backen, die Hobnobs sollten keinesfalls braun werden. Vollständig auf dem Backblech dann abkühlen lassen.

KOMMENTARE
Hobnobs

Benutzerbild von Holunderfee
   Holunderfee
Die Kekse sind toll, aber das "Keksglas" würde ich Dir auch sofort abnehmen ;-) LG Holunderfee
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Tolle Idee von dir, köstliche 5 ☆☆☆☆☆ dafür, GLG Lorans
Benutzerbild von andrea21
   andrea21
Diese Kekse kannte ich noch nicht, aber ich hätte nichts gegen eine Kostprobe. Aber das Krümelmonster war bestimmt schneller ;). LG Andrea
Benutzerbild von Hasi0104
   Hasi0104
Lecker 5° LG Diana
Benutzerbild von Peppermintpatty
   Peppermintpatty
Die wurden doch bestimmt schon alle aufgegessen :o))))

Um das Rezept "Hobnobs" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung