Garnelensuppe mit geröstetem Blumenkohl (Mandy Bork)

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Riesengarnelen tiefgekühlt 12 Stück
Möhre 1 Stück
Schalotten 2 Stück
Staudensellerie 2 Stück
Lauchstange 1 Stück
Olivenöl 5 EL
Karkassen von Krustentieren 500 g
Tomatenmark 2 EL
Meersalz 1 Prise
Cayennepulver 1 Prise
Cognac 4 EL
Weißwein 150 ml
Estragonzweig 2 Stück
Thymianzweige 2 Stück
Tomaten 1 Dose
Hummerfond 400 ml
Lorbeerblatt 1 Stück
Pfefferkörner 1 TL
Sternanis 1 Stück
Blumenkohl frisch 150 g
Fleur de sel 1 Prise
Piment d'Espelette 1 Prise
Crème double 2 EL
Sahne geschlagen 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
665 (159)
Eiweiß
7,3 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
11,6 g

Zubereitung

1.Die Garnelen (am besten über Nacht) in einem Sieb im Kühlschrank langsam auftauen lassen. Dann waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und schälen, dabei Schwanzfächer stehen lassen. Die Garnelen längs etwas einschneiden, den Darm entfernen, kalt abwaschen und trocken tupfen. Anschließend werden sie zugedeckt und kühl gestellt.

2.Die Möhren und Schalotten schälen. Sellerie und Lauch putzen und waschen. Alles fein würfeln. Im großen Topf 3 El Olivenöl erhitzen und die Krustentierkarkassen darin 5 Minuten rundum anrösten. Gemüse hinzufügen und unter Rühren weitere 5 Minuten braten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und dann mit Cognac und Wein ablöschen. Die Flüssigkeit einige Minuten einköcheln lassen.

3.Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Dosentomaten grob zerkleinern, mit dem Saft, dem Hummerfond, einem Estragonzweig und den Thymianzweigen zum Suppenansatz geben. Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Sternanis hinzufügen und alles 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Suppe durch ein Sieb gießen.

4.Die Blumenkohlröschen werden in kochendem Salzwasser 3 bis 5 Minuten bissfest gegart. Abgießen, gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

5.Vom übrigen Estragonzweig die Blättchen abzupfen und fein schneiden. Die Garnelen erneut trocken tupfen, das restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin rund 2 Minuten auf beiden Seiten braten.

6.Mit Fleur de Sel und Piment de Espelette würzen. Dann den Blumenkohl hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Fleur de Sel und Piment de Espelette bei Bedarf nachwürzen und Estragon untermischen.

7.Die Suppe anschließend langsam erhitzen, Creme double unterrühren und das Ganze mit Fleur de Sel und Piment de Espelette vorsichtig abschmecken. Dann mit dem Stabmixer aufschäumen, dabei nach und nach die geschlagene Sahne untermixen. In vier tiefe Teller jeweils etwas Blumenkohl-Garnelen-Mischung verteilen und die Suppe darauf geben. Mit Estragonblättern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelensuppe mit geröstetem Blumenkohl (Mandy Bork)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelensuppe mit geröstetem Blumenkohl (Mandy Bork)“