Thymianbouletten auf Cranberry-Tomaten-Sauce und Kräuter-Polenta-Schnitten

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Thymian-Bouletten
gemischtes Hackfleisch - Rind und Lamm 300 g
Ei 1
Vollkorntoast 2 Scheiben
Dijonsenf 1 EL
frischer, gehackter Thymian 3 EL
Limettenabrieb 1 EL
Ziegenfeta 100 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Semmelmehl etwas
Butterschmalz etwas
Cranberry-Tomaten-Sauce
Cranberries 1 kleines Glas
Zwiebel, fein gewürfelt 1 rote
Knoblauchzehen, fein gewürfelt 2
Chili, entkernt und fein gehackt 1 rote
pürierte Tomaten 400 ml
Rohrrohzucker etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
Zimt 1 Prise
Kräuter-Polenta-Schnitten
Gemüsebrühe 400 ml
Maisgries 125 g
frische gehackte Kräuter nach Gusto 3 EL
frisch geriebener Pecorino 50 g
Piment d'Espelette etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Butterschmalz etwas

Zubereitung

Kräuter-Polenta-Schnitten

1.Ich fange mit den Polenta-Schnitten an, weil die zwischenzeitlich einmal auskühlen müssen. Dazu bringe ich die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen und lasse dann langsam den Maisgries einrieseln und koche ihn unter Rühren auf kleiner Flamme solange, bis ein Großteil der Flüssigkeit verdampft ist und beim Rühren der Topfboden zu sehen ist.

2.Nun ziehe ich den Topf vom Herd und rühre den Pecorino und die Kräuter ein und würze mit Salz, Pfeffer und Piment d'Esepelette. Nun die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder Brett geben und glatt verstreichen, so dass die Masse ca. eine Dicke von 1,5 cm hat und diese Masse vollständig auskühlen lassen.

3.Dann in einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen, aus der Masse Rechtecke schneiden und diese bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Cranberry-Tomaten-Sauce

4.Die Cranberries über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen, den Saft auffangen. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch und den Chili darin glasig dünsten und dann etwas Zucker und eine Prise Zimt dazugeben und kurz karamellisieren lassen.

5.Nun kommen die abgetropften Cranberries dazu und werden kurz mitgedünstet und dann wird mit ca. der Hälfte des aufgefangenen Saftes abegelöscht und auf ca. die Hälfte reduziert. Und dann kommen die pürierten Tomaten dazu und dann den Deckel rauf, den Herd auf kleinste Stufe stellen und ca. 1 Stunde vor sich hin köcheln lassen.

6.Nun wird mit Salz und Pfeffer und eventuell noch etwas Zucker und Cranberry-Saft abgeschmeckt. Eine Tomatensauce wird immer besser, je länger man sie köcheln lässt. Ich habe sie direkt mit der Polenta zubereitet.

Thymian-Bouletten

7.Das Toastbrot in eine Schüssel krümeln, das Hackfleisch dazugeben und ebenfalls das Ei, den Senf, den Thymian, den Limettenabrieb und mit Salz und Pfeffer würzen und den Ziegenfeta zerkrümel und ebenfalls dazugeben und alles gut zu einer homogenen Masse verkneten.

8.Etwas Semmelmehl auf einen Teller geben und das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Aus der Hackmasse Bouletten formen, gut in Semmelmehl wälzen und im Butterschmalz bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten knusprig braten.

Finisch

9.Die Polenta-Schnitten auf einem Teller anrichten, daneben aus der Sauce einen Spiegel anrichten und die Bouletten auf die Sauce setzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thymianbouletten auf Cranberry-Tomaten-Sauce und Kräuter-Polenta-Schnitten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thymianbouletten auf Cranberry-Tomaten-Sauce und Kräuter-Polenta-Schnitten“