Roastbeef mit Kartoffelgratin

Rezept: Roastbeef mit Kartoffelgratin
1
03:05
2
5549
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Roastbeef
2 kg
Rinderlende
1 EL
Pfefferkörner
1 TL
Pimentkörner
3 EL
Olivenöl
1 TL
Salz
Kartoffelgratin
200 ml
Sahne
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Muskat
300 g
Ziegenfrischkäse
800 g
Kartoffeln
1 EL
Butter
200 g
Emmentaler
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
703 (168)
Eiweiß
15,0 g
Kohlenhydrate
4,1 g
Fett
10,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Roastbeef mit Kartoffelgratin

ZUBEREITUNG
Roastbeef mit Kartoffelgratin

Für das Roastbeef
1
Die Rinderlende parieren, jedoch die Fettschicht lassen und mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden. Dabei möglichst bis zur Sehnenschicht schneiden und diese auch durchtrennen - das verhindert, dass sie sich zusammenzieht und den Braten krümmt.
2
Dann die Pfefferkörner und die Pimentkörner im Mörser zerstoßen. Das Bratenstück damit rundum fest einreiben und anschließend mit Olivenöl einmassieren. In Klarsichtfolie einpacken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Erst unmittelbar, bevor der Braten in den Ofen kommt, salzen.
3
Nun den Ofen auf 250 bis 275°C vorheizen, bei Umluft 20°C weniger. Das Fleisch auf das eingeölte Rost des Backofens setzen und auf die unterste Schiene des Backofens schieben. 10 Minuten auf stärkster Stufe anbraten – dann den Ofen auf 100°C zurückschalten – Umluft 80°C. Das Fleisch in der nunmehr nachlassenden Hitze weitere 45 bis 60 Minuten garziehen lassen.
4
Den Braten aus dem Ofen nehmen, in Alufolie einwickeln und im ausgeschalteten Ofen noch 10 bis 15 Minuten ruhen lassen, damit sich das Fleisch entspannt und die Säfte sich verteilen können. Zum Servieren das Fleisch mit einem großen, scharfen Messer in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Auf angewärmten Teller anrichten. Sollte Fleisch übrig bleiben: Am nächsten Tag dünn aufgeschnitten zu Brot oder knusprigen Bratkartoffeln mit Gürkchen und Remouladensoße servieren.
Für das Kartoffelgratin
5
Die Sahne mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen und aufkochen. Dann den Ziegenfrischkäse in die warme Sahne einrühren und schmelzen lassen.
6
Anschließend die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. In leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten vorkochen.
7
1 EL Butter in einer Auflaufform verstreichen und die Kartoffeln darin verteilen. Als nächstes den Emmentaler darüber streuen und bei 160°C Umluft für ca. 45 Minuten garen, bis der Käse eine leicht bräunliche Färbung bekommt.

KOMMENTARE
Roastbeef mit Kartoffelgratin

Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Wau gefällt mir gut.LG gina
Benutzerbild von gernd0110
   gernd0110
Und was mache ich mit der unter " 5 "Sahne ????? LG Bernd

Um das Rezept "Roastbeef mit Kartoffelgratin" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung