Spiegelei im Loch

Rezept: Spiegelei im Loch
DDR - Frühstücksrezept, schmeckt aber auch zu anderen Tageszeiten
10
DDR - Frühstücksrezept, schmeckt aber auch zu anderen Tageszeiten
3
3932
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Scheiben
Mischbrot
2 Scheiben
Schinkenspeck
2 Stück
Eier
Salz, Paprikapulver
Bratfett
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.03.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spiegelei im Loch

Rühreitoast
Reiki
Desserts Waldbeereneis

ZUBEREITUNG
Spiegelei im Loch

1
Mit Hilfe eines Glases ein möglichst großes Loch in die Brotscheiben stechen. In der Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Bratfett zerlassen und die Brotscheiben auf einer Seite anrösten. Herausnehmen, die Schinkenspeckscheiben in die Pfanne legen, das Brot mit der nicht gerösteten Seite nach unten drauflegen.
2
Die Hitze wegnehmen und in die Löcher im Brot je ein Ei schlagen. Das Eiweiß stocken lassen. Die Eibrote auf Teller verteilen und mit Salz und Paprika würzen. Evtl. noch etwas Rohkost dazu geben und servieren.

KOMMENTARE
Spiegelei im Loch

Benutzerbild von koch__fee
   koch__fee
hm lecker ... mit dem Loch kannte ich es noch nicht. Wenn es in der Schule mittags nicht schmeckte, haben wir bei mir die Stullen mit Freundeinnen ohne Ei gebraten. Manchmal kam auch ein Ei darüber und wurde knusprig gebraten. VG ines
Benutzerbild von rezeptemaus
   rezeptemaus
Und schmeckt auch in der heutigen Zeit. LG tina
Benutzerbild von goodluck1309
   goodluck1309
Lecker :-) LG und 5***** Daniela

Um das Rezept "Spiegelei im Loch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung