" Serbische Pita " mit Quarkfüllung

30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Frischkäse körniger 400 g
Speisequark 20 % 500 g
Creme/Schmand 20% Fett 2 Pck.
Eier Freiland 3 Stk.
Yufka Teigblätter rechteckig 500 g
Speiseöl, Salz, etwas Milch etwas

Zubereitung

1.In eine Plastikschüssel den körnigen Frischkäse, den Quark, einen Schmand und die Eier geben. Alles gut umrühren und salzen.

2.Die Yufka- Teigblätter ausrollen. Ein Backblech einfetten. Wichtig ist es, rechteckige dünne Blätter zu kaufen. Dann etwas Speiseöl auf das oberste Blatt tröpfeln und etwas Masse darauf verteilen. Immer zwei Blätter nehmen und von der längeren Seite her zu einer Rolle aufrollen und im ganzen Stück auf das Backblech geben. Ist ungefähr die gleiche Länge, also gar kein Problem. Wenn man es rechts und links auch etwas eindrücken muss, ist es kein Problem. Alle Blätter nach diesem System füllen, bis alles aufgebraucht ist.

3.Das Blech bei ca. 200 °C backen, bis die obere Schicht bräunlich geworden ist. Ca. 15 - 20 Min., je nachdem wie stark euer Ofen backt. Auf die untere Schiene stellen.

4.Den restlichen Schmand mit etwas Milch verrühren, bis ihr eine geschmeidige und leicht flüssige Masse bekommt, nicht zu viel aber auch nicht dickflüssig. Salzen. Wenn die Pita bräunlich geworden ist, herausnehmen und mit einem Esslöffel die Masse gleichmäßig auf dem ganzen Blech verteilen. Nochmal kurz für 5 - 10 Min. in den Ofen schieben, bis der Guss fest geworden ist. Fertig. Es gibt da eigentlich keine 100 % - igen Zeitangaben, einfach nach Gefühl ausbacken, das werdet ihr dann schon sehen. Wenn sich Luftlöcher gebildet haben, mit dem Löffel zerdrücken und Masse darüber geben.

5.Schmeckt warm am besten. Ich wünsche allen viel Spass beim Ausprobieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „" Serbische Pita " mit Quarkfüllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„" Serbische Pita " mit Quarkfüllung“