Kanelbullar

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig:
Butter 75 g
Milch 250 ml
Hefe frisch 25 g
Zucker 50 g
Salz 0,25 TL
Kardamom 1 TL
Mehl 425 g
Füllung:
Butter Zimmertemperatur 125 g
Zucker 125 g
Zimt 2 EL
Zum Bestreichen:
Ei verquirlt 0,5
gehackte Mandeln oder Hagelzucker zum Bestreuen etwas

Zubereitung

Teig:

1.Butter in einem Topf schmelzen, Milch zufügen und auf handwarm erhitzen. Topf vom Herd nehmen, Hefe hineinbröseln und so lange rühren, bis sie sich völlig aufgelöst hat.

2.Zucker, Salz und Kardamon in eine große Schüssel geben, vermengen und die Hefemilch einrühren. Nach und nach das Mehl zufügen und ca. 5 Min. mit dem Handmixer durchkneten. Der Teig muss glatt sein und sich bem Kneten von der Schüssel abheben. Schüssel abdecken und den Teig so an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

Füllung:

3.Weiche Butter, Zucker und Zimt in einer Schüssel gut vermengen. Bereit stellen.

4.Wenn der Teig aufgegangen ist, ihn noch einmal kurz durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick zu einem Rechteck ausrollen. Dabei darf kein Mehl auf die Teigoberfläche gelangen, weil sich sonst nachher die Butterfüllug nicht draufstreichen lässt. Dann die Füllung drauf geben, gleichmäßig verteilen, glattstreichen und dabei an der unteren Breitseite einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Diesen mit Wasser bestreichen und alles längs aufrollen.

5.Von der Rolle 2 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Alles mit einem Tuch abdecken und noch einmal ca. 40 Min. gehen lassen.

6.Ofen auf 250 Grad vorheizen.

7.Das Ei verquirlen, die Teilchen damit einstreichen und sie dann mit den gehackten Mandeln oder dem Hagelzucker bestreuen. Für 10 Min. in den Ofen und dann sofort heraus und vom Blech nehmen. So bleiben sie saftig und trocknen nicht aus.

8.Anmerkung: Nicht wundern, aber es brutzelt viel Fett beim Backen aus. Zusammen mit dem Zucker wird es fast wie ein Karamell. Darum ist es wichtig, die Bullar noch warm vom Blech zu nehmen und auf einen Teller zu legen. So kann sich an der Unterseite das entstandene Karamell schnell festigen. Das ist ziemlich leeeeeeeeeeeecker............

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kanelbullar“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kanelbullar“