Knäckebrot luftig, knusprig

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Dinkelmehl Type 630 80 g
Roggenmehl Type 1150 30 g
Buchweizen-Vollkornmehl 30 g
Haferflocken (Schmelzflocken) 130 g
4-Saat-Mischung (Sesam hell, Weizekeime, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne) 130 g
Salz 1,5 TL
Olivenöl 50 ml
Wasser 400 ml
Speisenatron 1,5 EL

Zubereitung

1.Alle Zutaten in einer größeren Schüssel mit einem Löffel verrühren. Es entsteht eine sehr breiige, gut streichfähige Masse.

2.Ofen auf 180° vorheizen. 2 Bleche leicht einfetten und dann mit Backpapier auslegen. (Fett deshalb..... so rutscht das Backpapier beim Aufstreichen der Masse nicht hin und her)

3.Die Masse halbieren und auf 2 (normal große - genormte) Bleche streichen. Die Dicke ergibt sich dann daraus. Beide ohne Umluft nacheinander abbacken.

4.Blech auf mittlerer Schiene für zunächst 10 Min. in den Ofen geben. Wenn der recht flüssige Teig "gestockt" ist, das Blech kurz heraus holen und die Teigplatte -entweder mit einem Pizza-Roller oder sehr scharfen Messer - in Rechtecke schneiden. Die Größe selber bestimmen. Das Blech wieder zurück in den Ofen geben und weitere 10 Min. backen. Danach die Ofentür leicht öffnen, dass die durch den sehr nassen Teig entstandene Feuchtigkeit entweichen kann und so noch 10 Min. fertig backen. Das Knäckebrot aus dem Ofen nehmen, incl. Backpapier kurz "zwischen-parken" und das 2. Blech abbacken.

5.Wenn beide Portionen gebacken sind, den Ofen auf 80° herunter schalten. Das Knäckebrot wieder auf 2 Bleche legen, in den Ofen schieben, die Tür wieder einen Spalt breit offen lassen und so alles noch mindestens 40 Min. trocknen lassen. Dabei mal ein Knäckebrot testen. Es muss trocken und cross sein und sich sehr leicht brechen lassen. Wenn es noch etwas elastisch ist, die Trockenzeit etwas verlängern.

6.Es schmeckt mit süßem, aber auch herzhaftem Belag.

Anmerkung:

7.Man kann natürlich nur Roggen- oder Dinkelmehl, oder Roggen- und Dinkelmehl verwenden. Nur Buchweizen habe ich noch nicht getestet. Der gesamte Mehlanteil - ob gemischt oder nur eine oder 3 Sorten - sollte immer 140 g betragen. Wenn keine Saat-Mischung verwendet werden soll, dann diese Menge nicht durch Mehl, sondern durch Schmelzflocken ersetzen.

Auch lecker

Kommentare zu „Knäckebrot luftig, knusprig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knäckebrot luftig, knusprig“