Knäckebrot luftig, knusprig

Rezept: Knäckebrot luftig, knusprig
......neu "ausgetüftelte" Rezeptur......und bestimmt noch nicht die letzte.........
7
......neu "ausgetüftelte" Rezeptur......und bestimmt noch nicht die letzte.........
5
2001
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
80 g
Dinkelmehl Type 630
30 g
Roggenmehl Type 1150
30 g
Buchweizen-Vollkornmehl
130 g
Haferflocken (Schmelzflocken)
130 g
4-Saat-Mischung (Sesam hell, Weizekeime, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne)
1,5 TL
Salz
50 ml
Olivenöl
400 ml
Wasser
1,5 EL
Speisenatron
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.08.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Knäckebrot luftig, knusprig

ZUBEREITUNG
Knäckebrot luftig, knusprig

1
Alle Zutaten in einer größeren Schüssel mit einem Löffel verrühren. Es entsteht eine sehr breiige, gut streichfähige Masse.
2
Ofen auf 180° vorheizen. 2 Bleche leicht einfetten und dann mit Backpapier auslegen. (Fett deshalb..... so rutscht das Backpapier beim Aufstreichen der Masse nicht hin und her)
3
Die Masse halbieren und auf 2 (normal große - genormte) Bleche streichen. Die Dicke ergibt sich dann daraus. Beide ohne Umluft nacheinander abbacken.
4
Blech auf mittlerer Schiene für zunächst 10 Min. in den Ofen geben. Wenn der recht flüssige Teig "gestockt" ist, das Blech kurz heraus holen und die Teigplatte -entweder mit einem Pizza-Roller oder sehr scharfen Messer - in Rechtecke schneiden. Die Größe selber bestimmen. Das Blech wieder zurück in den Ofen geben und weitere 10 Min. backen. Danach die Ofentür leicht öffnen, dass die durch den sehr nassen Teig entstandene Feuchtigkeit entweichen kann und so noch 10 Min. fertig backen. Das Knäckebrot aus dem Ofen nehmen, incl. Backpapier kurz "zwischen-parken" und das 2. Blech abbacken.
5
Wenn beide Portionen gebacken sind, den Ofen auf 80° herunter schalten. Das Knäckebrot wieder auf 2 Bleche legen, in den Ofen schieben, die Tür wieder einen Spalt breit offen lassen und so alles noch mindestens 40 Min. trocknen lassen. Dabei mal ein Knäckebrot testen. Es muss trocken und cross sein und sich sehr leicht brechen lassen. Wenn es noch etwas elastisch ist, die Trockenzeit etwas verlängern.
6
Es schmeckt mit süßem, aber auch herzhaftem Belag.
Anmerkung:
7
Man kann natürlich nur Roggen- oder Dinkelmehl, oder Roggen- und Dinkelmehl verwenden. Nur Buchweizen habe ich noch nicht getestet. Der gesamte Mehlanteil - ob gemischt oder nur eine oder 3 Sorten - sollte immer 140 g betragen. Wenn keine Saat-Mischung verwendet werden soll, dann diese Menge nicht durch Mehl, sondern durch Schmelzflocken ersetzen.

KOMMENTARE
Knäckebrot luftig, knusprig

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmmm kneckebrot selber machen auf die idee muss man erstmal kommen. super rz. glg tine
Benutzerbild von Test00
   Test00
Selbst gebacken und gut gebacken. Da ich auch versuche alles selbst zu backen, finde ich dein Rezept sehr inspirierend. Danke für deine gute Rezeptbeschreibung und die Anmerkung. Von dir kann man viel lernen. LG. Dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
meine Güte meine liebe Barbara, was machst du eigentlich nicht selber ??? ;-))) Brot backe ich ja auch, aber bisher habe ich, wenn ich darauf Appetit hatte, Knäckebrot immer gekauft. Werde mal darüber nachdenken, ob ich das in Zukunft ebenfalls selber backen werde ?? GLG Geli
Benutzerbild von ReinerWeltkoch
   ReinerWeltkoch
Das muss ich aber mal nachbacken. Als Freund des Knäckes find ich Dein Rezept echt gut! GLG Christian
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
und ich finde schon die 1.0 Version klasse- werde das mal im Auge halten- GLG Biggi ♥

Um das Rezept "Knäckebrot luftig, knusprig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung