Gebackene Birnenravioli mit Zimtsoße und Rotweinbirne

1 Std 45 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Birnenravioliteig:
Mehl 100 gr.
Margarine 20 gr.
Öl 1 TL
Eigelb 1 Stk.
Zucker 1 Prise
Salz 1 Prise
Wasser lauwarm 30 ml
Ei 1 Stk.
Fett 200 gr.
Birnenfüllung:
Birnen 200 gr.
Butter 20 gr.
Zucker 1 Prise
Vanillezucker 0,5 Päckchen
Sultaninen 20 gr.
Haselnüsse gemahlen 20 gr.
Zimtpulver 1 Prise
Zitronenschale gerieben 1 Prise
Zimtsoße:
Milch 250 ml
Zucker 40 gr.
Zimtrinde 1 Stk.
Mehl 10 gr.
Eigelb 2 Stk.
Schlagsahne 125 ml
Zimt 1 TL
Rum 2 EL
Rotweinbirne:
Zucker braun 1 EL
Rotwein 300 ml
Zitronensaft 1 Spritzer
Zimtrinde 1 Stk.
Birnen 4 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1147 (274)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
15,8 g
Fett
20,7 g

Zubereitung

Birnenravioliteig:

1.Die Zutaten für den Birnenravioliteig zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

2.Die Birnen schälen und das Kerngehäuse entfernen. Das Birnenfleisch in kleine Würfel schneiden. In einem Kochtopf die Würfel mit Butter dünsten. Eventuell vorhandene Flüssigkeit abschütten, auskühlen lassen und mit den restlichen Zutaten vermischen bzw. abschmecken.

3.Wenn möglich den Teig mit einer Nudelmaschine dünn austreiben und mit Ei bestreichen. Auf die Hälfte des Teiges mit genügend Abstand die Birnenfülle häufchenweise verteilen. Die zweite Teighälfte darüber legen, die Zwischenräume festdrücken und mit einem gezackten Teigrädchen Ravioli ausschneiden.

4.Fett im Ofen auf 180°C erhitzen und die Ravioli beidseitig knusprig backen. Auf Küchenkrepp abtrocknen lassen.

Zimtsoße:

5.Für die Zimtsoße drei Viertel der Milchmenge mit Zucker und Zimtrinde aufkochen. Die restliche Milch mit dem Eigelb und Mehl glattrühren. Anschließend weiter rühren und langsam der Zimt-Zucker-Milch beigeben. 2 bis 3 Minuten kochen lassen.

6.Die Grundmasse auskühlen lassen und durch ein feines Sieb streichen. Sahne unterheben. Dann mit Rum und Zimt abschmecken. Die Ravioli mit Puderzucker bestäuben und mit der Soße servieren.

Rotweinbirne:

7.Für die Rotweinbirnen den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit Rotwein und Zitronensaft ablöschen – den Sud einreduzieren lassen. Die Birnen schälen und das Kerngehäuse vorsichtig so entfernen, dass die Birnen ganz bleiben.

8.Die Birnen sanft im Rotweinsud pochieren, bis sie weich sind. Dann die Birnen heraus nehmen und vorsichtig zum Stielansatz hin aufschneiden. Dann auf den Tellern leicht fächerförmig andrücken. Die Zimtsoße als Spiegel auf die Teller geben und die Ravioli darauf anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Birnenravioli mit Zimtsoße und Rotweinbirne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Birnenravioli mit Zimtsoße und Rotweinbirne“