Kräuterremoulade wie ich sie mache

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Ei 1 Stück
Eigelb 1 Stück
Rapsöl 90 ml
aromatisiertes Öl oder geschmacksintensives Öl - z.B. Olive, Kürbis 10 ml
Saure Sahne oder Creme fraiche 3 EL
Knoblauchzehe 0,5 Stück
Ingwer 1 Scheibe
Kräuter nach Wunsch - ich bevorzuge Petersilie 0,5 Bund
Abrieb von 1/2 Zitrone etwas
Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft etwas

Zubereitung

1.Das Ei hart kochen, abschrecken, pellen, weiter abkühlen lassen. Das zimmerwarme Eigelb zunächst solo etwa 2 min lang aufschlagen, dann das zimmerwarme Rapsöl zunächst tropfenweise, später in dünnem Strahl zugeben, dabei immer rühren. Dann das andere Öl auf gleiche Weise zugeben. Nach Zugabe allen Öls das ganze ca. 5 min. schlagen (händisch!)

2.Dann die Sahne unterschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb würzen. Das gekochte Ei fein hacken, mit dem fein gehackten Knoblauch und dem geriebenen Ingwer unter die Masse rühren. Abschmecken und mit Zitronensaft verfeinern. Kräuter (nur eine Sorte!) fein hacken und unter die Remoulade rühren. Servieren oder in ein kleines Gläschen füllen und kühlen. Hält sich etwa 3 Tage.

3.Bitte beim Zubereiten auf die Haltbarkeit der Eier schauen. Ab 4 Tage vor dem Datum "unbedingt durcherhitzen" nicht mehr für Saucen wie diese (auch Mayo, Zabaione et c.) verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuterremoulade wie ich sie mache“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuterremoulade wie ich sie mache“