Gefüllte Forelle aus dem Backofen

50 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
küchenfertige Forellen 4
Tomaten 4
etwas Butter für die Form etwas
glatte Petersilie 1 Bund
Salz, weißer Pfeffer etwas
Knoblauchzehen 4
Butter 2 EL
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone 2 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Tomaten kreuzweise einritzen mit kochenedem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, entkernen und klein würfeln. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Mit der Petersilie, Zitronenschale und Butter vermengen.

2.Forellen waschen, innen salzen, pfeffern und mit der Petersilienbutter füllen. Etwa 3/4 der Tomatenwürfel in den Fisch füllen. Forellen außen salzen und pfeffern und in eine gefettete Auflaufform legen. Den Fisch schräg einschneiden und mit Butterflöckchen belegen.

3.Die Form mit Alufolie abdecken und die Forellen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft 30 Minuten garen. Während der letzten 5 Minuten die Folie entfernen und die übrigen Tomatenwürfel in die Form geben. Bei uns gab es Möhren-Apfelsalat und Pellkartoffeln mit Kräuterquark dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Forelle aus dem Backofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Forelle aus dem Backofen“