Vorratshaltung - Knoblauch-Confit

1 Std 10 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
geschmacksneutrales Öl, Sonnenblumenöl etwas
Knoblauchknollen nach Bedarf etwas

Zubereitung

1.Die Knoblauchzehen vereinzeln und in kochendem Wasser ca. 20 Sekunden blanchieren. Herausnehmen und in Eiswasser abschrecken.

2.Sobald die Zehen abgekühlt sind, lassen sie sich ganz wunderbar pellen, dazu mit einem scharfen Messer die holzige Seite abschneiden und die Haut abziehen.

3.Die gepellten Knoblauchzehen mit einem trocknen und in einen Topf geben. Soviel Öl dazugeben, dass die Knoblauchzehen bedeckt sind.

4.Bei minimaler Temperatur (die Temperatur des Öls sollte 80°C nicht übersteigen) ca. 45 Minuten confieren. (Das Confieren wird auch als sanfte Schmor- und Niedriggarmethode genutzt. Ein Confit ist ein in Öl gegartes Stück Fleisch oder wie hier Knoblauch)

5.Wenn die Knoblauchzehen durchgehend weich und leicht gebräunt sind, in ein verschließbares Gefäß geben und vollständig mit Öl bedecken.

6.Das überschüssige Öl, kann sehr gut für Salate oder zum Braten im Kühlschrank aufbewahrt werden.

7.Passt gut zu Antipasti, zum einlegen von getrockneten Tomaten, zum Grillen, in Fleischgerichte

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorratshaltung - Knoblauch-Confit“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorratshaltung - Knoblauch-Confit“